Neogramm Codeerkennung ohne Schwierigkeiten

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Das Einsatzgebiet intelligenter Kameras ist wegen ihrer kompakten Bauform und Kosteneffizienz sehr vielfältig. Das junge Mannheimer Unternehmen Neogramm entwickelte auf dieser Hardwareplattform eine Software zur Detektion von direkt markierten DataMatrix-Codes. Die vorhandenen Schnittstellen ermöglichen zusätzlich die Abarbeitung von Steuerungsaufgaben.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Intelligente Kameras (Smart Cameras) verfügen neben dem eigentlichen Bildsensor zusätzlich über Rechen- und Speichereinheiten, so dass auf einer kleinen Einheit von wenigen Kubikzentimetern ein voll funktionstüchtiger Computer entsteht. Auf dieser Basis entwickelte Neogramm eine Detektions-Software, die in der Lage ist schnell und zuverlässig direkt markierte 2D-Codes (DataMatrix ECC200) zu erkennen. Das Detektionsergebnis wird wahlweise per serieller Schnittstelle, USB 2.0 oder Ethernet ausgegeben und dient der Identifikation eines Prüfobjekts, das in darauffolgenden Schritten vermessen wird.

Die Schwierigkeit besteht in der metallischen bzw. spiegelnden Oberfläche, auf welche der Code gelasert ist. Gefordert wird eine zuverlässige Identifikation trotz Verschmutzungen und Beschädigungen des Codes durch das raue Einsatzumfeld der Prüfobjekte, Unebenheiten der Objektoberfläche und der oftmals zu geringe Kontrast bei direkt markierten Codes. Wird die Kamera in einem staubdichten und spritzwassergeschützten (Schutzklasse IP64) Handmessgerät hinter einer Plexiglasscheibe verbaut, versagen spätestens hier Standard-Codesensoren aufgrund der integrierten Beleuchtung und den daraus resultierenden Spiegelungen.

Spiegelungsarmes und lichtstarkes Beleuchtungskonzept

Das Mannheimer Unternehmen Neogramm hat für diesen Fall ein Beleuchtungskonzept entwickelt, das nur wenige LEDs umfasst und dennoch für spiegelungsarme und lichtstarke Ausleuchtung sorgt. Diese Individuallösung hat weitere Vorteile: Die Kamera verfügt neben den gängigen Schnittstellen auch über digitale I/Os, wodurch eine zusätzliche Schaltung zur Steuerung der Anzeige-LEDs am Handmessgerät sowie des Licht-, Kamera- und Mess-Triggers entfällt. Dadurch können weitere Hardwarekosten vermieden werden und es entsteht eine durchgängige Lösung auf einer einzelnen, kompakten Komponente.

23385370

Neogramm auf der VISION 2010: Halle 6, Stand A55.12

(ID:360199)