Company Topimage

18.03.2021

Panel PC mit Netzwerk-Performance

Panel PC für industrielle Steuerungsumgebungen

Die neue Panel-PC-Serie PPC-F-ULT5 von compmall bietet mit drei GbE-Ports optimale Voraussetzungen, um eine industrielle Steuerungsumgebung aufzubauen. Für Rechenleistung sorgt ein Intel®-ULT-Prozessor der 8. Generation (Whiskey Lake) – entweder Intel® Core i5-8365 U mit bis zu 4,10 GHz oder Celeron® 4305U mit bis zu 2,20 GHz. Die Verlustleistung liegt bei 15 Watt. Der dual-channel DDR4-Arbeitsspeicher unterstützt SSDs mit einer Kapazität bis 32 GB. Als Massenspeicher steht ein 2,5-Zoll-HDD/SSD-Slot mit SATA 6b/sec zur Verfügung. Externe Geräte lassen sich über HDMI, USB 3.2 Gen2, RS-232 und RS-232/422/485 ansteuern. Erweiterungskarten werden über M.2 2230 A-Key für WLAN/Bluetooth und M.2 2280 M-Key für NVMe-SSD integriert.

Zwei Steckkartenplätze für PoE-Module vernetzen den Panel PC mit externen Geräte wie Kameras und versorgen diese gleichzeitig mit Strom. Aber auch der Panel PC selbst kann über PoE at/bt-kompatible GbE-Ports mit Strom versorgt werden. Damit kann der Panel PC unabhängig vom Zugang zur Stromversorgung aufgestellt werden.

Den Panel PC gibt es in den Displaygrößen 15 Zoll, 15,6 Zoll, 17, Zoll und 18,5 Zoll mit kapazitivem Touch. Die Displays sind mit einer Anti-Glare-Beschichtung und einer Anti-UV-Beschichtung. Der Panel PC mit Aluminiumrahmen ist schmal konstruiert (bis maximal 77mm Tiefe) und lässt sich optimal in Anlagen einbauen.

Die PPC-F-ULT5-Serie eignet sich mit einem Betriebstemperaturbereich von -10°C bis 50°C für den Semi-Outdoorbereich. Das Display ist frontseitig IP66-geschützt, also staubdicht und sicher vor starkem Strahlwasser. Die Eingangsspannung beträgt 12 VDC.