Suchen

Finanzierung Crowdfunding für Abwärme-Lösung

| Redakteur: Robert Weber

Die Cloud & Heat Technologies GmbH sucht für ihre ehrgeizigen Wachstumspläne Investoren. Die Dresdner, die die Abwärme von Computerservern zum Heizen von Gebäuden und Erwärmen von Wasser nutzen, wollen fünf Mio. Euro einsammeln.

Firmen zum Thema

Eine Idee und zahlreiche Investoren: Crowdfunding kann auch die Energiekosten reduzieren,
Eine Idee und zahlreiche Investoren: Crowdfunding kann auch die Energiekosten reduzieren,
(Bild: Rocío Lara unter CC BY-SA 2.0, Flickr.com)

Das Kapital soll vor allem für die Entwicklung weiterer Cloud-Produkte und die Übertragung des patentierten Geschäftsmodells auf den riesigen US-Markt eingesetzt werden. Darüber hinaus steht auch der Ausbau von Marketing- und Vertriebsaktivitäten auf dem Plan. Vom 11. Dezember an können private und institutionelle Anleger über die Seedmatch-Plattform in Cloud & Heat investieren, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Dresdner verbinden den klassischen Heizungsmarkt mit dem stark expandierenden Cloud-Markt. Wachstumstreiber sind die hohe Nachfrage nach Cloud-Lösungen, die deutschen Sicherheitsstandards und Datenschutzbestimmungen unterliegen, und die stetig steigenden Heizkosten. Cloud & Heat installiert dezentral in Wohn- und Gewerbeimmobilien Cloud-Server und nutzt die Abwärme zum Heizen der Gebäude und zum Erwärmen des Trinkwassers. Die Energiekosten sinken und die Umweltbelastung wird reduziert. Die Kostenersparnis reicht das Unternehmen durch besonders preiswerte Rechenleistungen an die Kunden weiter. Außerdem übernehmen die Hightech-Spezialisten die Stromkosten für den Betrieb der Server sowie die Wartung der Anlagen.

> Bild: Rocío Lara unterCC BY-SA 2.0,, Flickr.com

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43113061)