Suchen

Für lüfterlose Embedded-Box-PCs DC/DC-Wandler mit weitem Eingang 6 bis 36 VDC

| Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Mit dem ATX-DC/DC-Wandler DC160W stellt Bicker Elektronik eine hocheffiziente Stromversorgungslösung für lüfterlose Embedded-Box-PC-Systeme vor.

Firmen zum Thema

(Bicker Elektronik)

Neben Applikationen in der Industrie und Medizintechnik ermöglicht die Ignition-Funktion den Einsatz in Kraftfahrzeug-Anwendungen. Neben einem hohen Wirkungsgrad von bis zu 93 % zeichnet sich der DC160W durch seinen Eingangsspannungsbereich von 6…36 VDC aus. Dadurch ist selbst bei extremen Spannungsschwankungen bzw. -einbrüchen (Motorstart) die zuverlässige und stabile Stromversorgung des angeschlossenen Mainboards sichergestellt.

DC/DC-Wandler bietet MTBF von 478.000 Stunden

Das auf Energieeffizienz und Langlebigkeit ausgelegte Schaltungsdesign, sowie die konsequente Verwendung qualitativ hochwertiger Komponenten spiegelt sich in einer MTBF von mehr als 478.000 Stunden wider. Zudem ist der Wandler mit einer Grundfläche von 160 x 45 mm kompakt dimensioniert.

Durch die auf der Platinen-Unterseite liegenden Leistungsbauteile, sowie einer zusätzlichen Montage-Bohrung in der Platinen-Mitte, ist die perfekte thermische Gehäuseanbindung mit Hilfe des im Lieferumfang enthaltenen Wärmeleitkissens sichergestellt. Aufgrund des guten Wärmemanagements reduziert sich die Erwärmung des Bauteils auf ein Minimum und macht so wartungsfreie Systeme ohne rotierende Lüfter möglich.

Der DC/DC-Wandler mit ATX-Kabelbaum wurde für den sicheren 24/7-Dauerbetrieb im erweiterten Temperaturbereich von -20 bis 70°C konzipiert und verfügt über zahlreiche Schutzfunktionen: Verpolungsschutz am Eingang, Kurzschluss- und Überspannungsschutz an allen Ausgängen und einen Übertemperaturschutz.

Für die Versorgung aus dem Wechselspannungsnetz bietet Bicker Elektronik eine Reihe lüfterloser Open-Frame-Netzteile aus der BEO-Serie, sowie ErP-konforme-Tischnetzteile aus der BET-Serie.

Standard-Netzteil-Modus & Kfz-Modus

Der Wandler kann sowohl im Standard-Netzteil-Modus, als auch im Kfz-Modus für Car-PCs betrieben werden. Die zündungsabhängige Stromversorgung, sowie Start und Shutdown des Car-PCs können über zahlreiche Timing-Modi und einen Mainboard-On/Off-Anschluss individuell konfiguriert werden. Die wählbare Autolatch-Funktion gewährleistet beispielsweise das sichere Hoch- und Herunterfahren des Car-PCs, selbst bei einem sehr kurzen Zündplus.

Der integrierte Tiefentladeschutz überwacht ständig die Spannung der Fahrzeugbatterie und schaltet den DC160W automatisch ab, sollte die Batteriespannung länger als eine Minute unter 11 VDC fallen. Zusätzlich verfügt der DC160W noch über einen Remote-On/Off-Anschluss für den Kfz-Verstärker, um diesen zeitversetzt einzuschalten und hierdurch eine hörbare Rückkopplung während des CarPC-Startvorganges zu verhindern.

Bicker gewährt auf den DC160W eine dreijährige Garantie, sowie eine Langzeitverfügbarkeit von mindestens 5 Jahren.

(ID:42742834)