Suchen

Verbrauchsmanagement Der Energie auf der Spur

| Redakteur: Carina Schipper

Bei der IHK Erfurt nehmen Auszubildende Einsparpotentiale in ihren Betrieben unter die Lupe. Im Rahmen des Projekts „Azubis als Energie-Scouts“ lernt der Nachwuchs, Kostenfallen zu entlarven und den Energiehaushalt zu verbessern.

Firmen zum Thema

23 Auszubildende in 8 Unternehmen gehen den Energiesparpotentialen auf den Grund.
23 Auszubildende in 8 Unternehmen gehen den Energiesparpotentialen auf den Grund.
(Bild: Julian Breme unter CC BY-ND 2.0-Lizenz, flickr.com)

Die Ausbildung der Lehrlinge als Energie-Scouts zahlt sich dreifach aus. Sie sensibilisiert sie dafür mit offenen Augen durch den Betrieb zu gehen, Verschwendungen zu aufzudecken und gegen sie vorzugehen. Die Auszubildenden beschäftigen sich mit Energieverbrauchern aus den verschiedensten Bereichen. Von Beleuchtung über beispielsweise Leckagen, elektrische Motoren und Antriebe, Pumpen, Kühlung und Prozesskälte bis hin zu Servern und Rechenzentren gehören potentielle Stromfresser zum Programm des Kurses. „Die Jugendlichen sind voller Elan und ideenreich an die Arbeit gegangen“, freut sich IHK-Hauptgeschäftsführer Gerald Grusser. „Gemeinsam mit den Ausbildungsleitern und den Energieverantwortlichen der Unternehmen haben sie ein eigenes Energieeffizienzkonzept entwickelt sowie Einsparmaßnahmen angeregt und umgesetzt.“ 2014 startete die Erfurter Initiative mit acht Unternehmen und 23 Auszubildenden und stößt inzwischen auf reges Interesse bei Thüringer Unternehmen. Weitere 25 Firmen interessieren sich für das Projekt und die Zahl wächst immer weiter. Auch drei Lehrlinge der IHK selbst nehmen teil. Der Kurs schärft nach Ansicht der IHK auch das Bewusstsein dafür, dass eine erfolgreiche Energieeinsparung nicht allein durch technologische Lösungen allein erreicht werden kann. Die Motivation und der Einsatz der Mitarbeiter spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz. „Die Auszubildenden eines ähnlichen Projekts in Ostwestfalen konnten teilweise Einsparungen im fünfstelligen Bereich erzielen. Nach diesem Vorbild sollten auch Thüringer Betriebe von ihren Nachwuchskräften profitieren“, appelliert IHK Chef Grusser an weitere Unternehmen. Der nächste Informationstag „Azubis als Energie-Scouts“ ist für den 2. Februar 2015 in der IHK Erfurt angesetzt. Hier stellen die Jugendlichen auch die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten vom letzten Jahr vor. Für einen ersten Einblick in den Bereich Energieeffizienz veranstaltet die IHK Erfurt zudem am 4. und 5. Februar Vertiefungsworkshops.

Bildquelle: Julian Breme unter CC BY-ND 2.0-Lizenz, flickr.com

(ID:43158319)