USV-Serie Der leichte Einstieg in professionelle Netzwerkabsicherung

Redakteur: Ines Stotz

Mit Protect B.PRO präsentiert AEG Power Solutions (AEG PS) energie-effiziente USV-Systeme für kleinere Server- oder Netzwerkumgebungen. Die Modelle im Rack- oder Tower-Format schützen

Anbieter zum Thema

Mit Protect B.PRO präsentiert AEG Power Solutions (AEG PS) energie-effiziente USV-Systeme für kleinere Server- oder Netzwerkumgebungen. Die Modelle im Rack- oder Tower-Format schützen mit Line-Interactive-Spitzentechnologie Office-Netzwerke, Daten und Hardware zuverlässig vor Stromausfällen, Unter- und Überspannung, Spannungsstößen und Blitzeinwirkung. Der integrierte ECO-Modus steigert den Wirkungsgrad auf 98 Prozent und sorgt für geringe Betriebskosten.

Die Protect B.PRO Serie steht in dicht gestaffelten Leistungsvarianten zwischen 750 bis 3.000 VA zur Verfügung, so dass der Anwender eine genau passende Lösung auswählen kann. Die Modelle eignen sich für den Einsatz im SoHo-Bereich (Small Office, Home Office - Klein- und Heimbüro), um z.B. Telefon, Fax, Modem und das Netzwerk abzusichern, zumal das Geräte-Handling leicht fällt: Das drehbare LC-Display erlaubt eine intuitive Bedienung und zeigt Messwerte, Auslastung, Überbrückungszeit, Temperatur und detaillierte Alarmmeldungen übersichtlich an.

„Gerade im SoHo-Bereich wird oft auf die Sicherung der Daten und der IT-Infrastruktur gegen Stromausfälle und Überspannung verzichtet. Wenn der Ernstfall eintritt, ist der Schaden fast immer deutlich höher als die Kosten für Prävention. Mit der Protect B.PRO machen wir den Einstieg in mehr Sicherheit leicht – das gilt sowohl für die Installation, die Wartung als auch für den günstigen Preispunkt“, sagt Adrian Hanslik, Channel Manager DACH bei AEG PS.

Kompaktes Design

Das kompakte Design der USV wurde auf typische IT-Umgebungen im Office abgestimmt. Zur platzsparenden Integration in Server-Racks hat AEG PS die Protect B.PRO-Serie im 2HE-Formfaktor konzipiert. Lediglich die besonders leistungsfähige Protect B.1800 PRO hat mit externer Batterieeinheit den Formfaktor 2X2HE. Mit zwei weiteren Modulen wird die Überbrückungszeit dieser USV noch weiter gesteigert und erreicht bei Volllast 44 Minuten, bei Halblast 100 Minuten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:366794)