Suchen

Bildverarbeitungssystem Der Sprinter: Qualitätskontrolle kleiner Bauteile

| Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Bei einem Automobilzulieferer müssen zur Qualitätssicherung rotationssymmetrischer Tiefziehteile, in einer Größe bis 12 × 12 × 5 cm³, Haarrisse und kleinste Deformationen bei einem

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Bei einem Automobilzulieferer müssen zur Qualitätssicherung rotationssymmetrischer Tiefziehteile, in einer Größe bis 12 × 12 × 5 cm³, Haarrisse und kleinste Deformationen bei einem Tempo von 1,5 s pro Teil detektiert werden. Eine Aufgabe, die pi4_robotics mittels des neuen Prüfautomaten Scara Duo gelöst hat:

(Archiv: Vogel Business Media)

Auf nur einem Band durchlaufen die Produkte das System, sodass Anpassungen und aufwändige Justage von Werkstückträgern entfallen. In platzsparender Bauweise teilen sich zwei Scara-Roboter kollisionsfrei den Produktstrom und verdoppeln so die Performance. Der Tausch der Greifer genügt, um das Handlingsystem für die Aufnahme anderer Prüfobjekte fit zu machen. Das minimiert Kosten und spart Zeit bei der Umrüstung. Insgesamt schafft das eine Flexibilität, die ein System zukunftssicher für neue Anforderungen macht — ob Metall-, Kunststoff- oder Verbunderzeugnis.

Das ausgeklügelte Timing des Handlingsystems ebnet eine stabile Plattform, auf der das Bildverarbeitungssystem zuverlässig aufsetzen kann. Die Auftrennung des Produktstroms und der Einsatz von Mehrprozessor-Systemen vervielfacht die Verarbeitungszeit pro Teil. So werden auch bei hohen Taktraten intensive Prüfungen möglich — und das über die volle Breite der Daten. Diese stellen die hochauflösenden Kameras bereit, etwa bei einem 360°-Scan durch Drehung des Prüfobjekts vor einer Zeilenkamera. So werden Risse und Verschmutzung erkannt, Maß- und Formhaltigkeit geprüft und Schlechtteile selektiert.

(Archiv: Vogel Business Media)

Durch den modularen Aufbau lassen sich die Maschinen von pi4_robotics außerdem um zusätzliche Prüfeinheiten erweitern. Vermessung in 3D, Texterkennung, elektrische Durchgangstest an Kontakten erweitern die Palette möglicher Prüfkriterien, damit die Forderung nach Null Fehlern an allen Teilen aufgehen kann. pi4_robotics stellt auf der Automatica aus: Halle B2, Stand 504.

(ID:258084)