Suchen

Messtechnik

Der Winzling unter den piezoelektrischen Beschleunigungsaufnehmern

| Redakteur: Sariana Kunze

Der AT/128/V soll nach Angaben der Firma ZSE Electronic der weltweit kleinste piezoelektrischer Beschleunigungsaufnehmer mit integriertem Verstärker sein.

Firma zum Thema

( ZSE )

Mit den Abmessungen von 5,7 x 3,5 x 2,3 mm3 und einem Gewicht von nur 0,19 g ist er selbst bei kleinen Strukturen praktisch frei von störender Aufnehmer-Masse. Er basiert auf dem Miniatur-Beschleunigungssensor AT/28 mit Ladungsausgang. Das Anschlusskabel ist austauschbar und kann somit einfach bei Beschädigung repariert werden. Der piezoelektrische Beschleunigungsaufnehmer ist in den Empfindlichkeiten von 1mV/g, 5mV/g und 10mV/g am Spannungsausgang lieferbar. Neben der Normaltemperaturversion für eine Betriebstemperatur von -50°C bis 125°C ist auch eine Hochtemperatur-Ausführung (A/128/V/HT) für max. 185 °C Betriebstemperatur lieferbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42733449)