Suchen

Energy Efficiency Award 2015 Die Dena sucht die Effizientesten

| Redakteur: Carina Schipper

Ab sofort fordert die deutsche Energie-Agentur (Dena) Unternehmen mit erfolgreich umgesetzten Energieeffizienzprojekten auf, sich für den Energy Efficiency Award 2015 bewerben. Der international ausgeschriebene Wettbewerb findet unter der Schirmherrschaft von Sigmar Gabriel statt und ist mit einem Preis von insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Firmen zum Thema

Moll Marzipan belegte im letzen Jahr den zweiten Platz, gefolgt von Bosch Siemens Hausgeräte. Gold holte Aluminium Norf.
Moll Marzipan belegte im letzen Jahr den zweiten Platz, gefolgt von Bosch Siemens Hausgeräte. Gold holte Aluminium Norf.
(Bild: VBM)

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. Juli 2015. Mitmachen können Industrie und produzierendes Gewerbe. Dafür kommen Unternehmen jeder Größe und Branche infrage, die erfolgreich Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz im eigenen Betrieb umgesetzt haben. Die Dena will mit dem Wettbewerb herausragende Energieeffizienzstrategien branchenübergreifend bekannt zu machen und einen Anreiz für weitere Firmen schaffen. Eine Fachjury mit Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien beurteilt die eingereichten Wettbewerbsbeiträge nach Energieeinsparung, Klimaschutzrelevanz, Wirtschaftlichkeit, Innovationsgrad und Kompatibilität. Im September wählen die Juroren zunächst bis zu 15 Unternehmen für den Energy Efficiency Award 2015 aus. Aus dieser Gruppe gehen die drei Preisträgerprojekte hervor. Die Preisverleihung findet vor Fachpublikum und Entscheidern aus Industrie und Gewerbe, Politik und Forschung auf dem Dena-Energieeffizienzkongress am 16. November 2015 in Berlin statt. Für alle nominierten Unternehmen besteht die Möglichkeit, das Label „Best Practice Energieeffizienz“ zu erhalten und in die Referenzprojekte-Datenbank der Dena aufgenommen zu werden. Der Preis geht im Rahmen der Initiative Energie-Effizienz-Unternehmen und Institutionen in diesem Jahr bereits in die neunte Runde. Im Jahr 2014 zeichnete die Dena die Aluminium Norf GmbH, die Moll Marzipan GmbH und die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH für ihr Engagement aus. „Neben viel Resonanz auf unsere Energieeffizienzmaßnahmen gibt uns der Preis die Gewissheit, dass wir auf einem guten Weg sind“, erklärt Marcus Butt vom Zweitplatzierten Moll Marzipan.

Alle Informationen zur kostenlosen Teilnahme Sie Unternehmen unter www.EnergyEfficiencyAward.de.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43330422)