Suchen

Sensor+Test 2015

Die ganze Welt der Sensorik, Mess- und Prüftechnik

| Redakteur: Ines Stotz

Bald ist es wieder soweit: Die 22. internationale Messtechnik-Messe Sensor+Test öffnet vom 19. bis 21. Mai 2015 auf dem Messegelände in Nürnberg ihre Pforten. Unter dem Motto „Willkommen zum Innovationsdialog“ können sich alle Interessierten über den neuesten Stand der Sensorik, Mess- und Prüftechnik aus erster Hand informieren.

Firmen zum Thema

Nicht nur an den Messeständen der rund 550 Aussteller aus aller Welt, sondern auch in verschiedenen Fachforen und an speziellen Themenständen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um sich über den neuesten Stand der Sensorik, Mess- und Prüftechnik aus erster Hand zu informieren.
Nicht nur an den Messeständen der rund 550 Aussteller aus aller Welt, sondern auch in verschiedenen Fachforen und an speziellen Themenständen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um sich über den neuesten Stand der Sensorik, Mess- und Prüftechnik aus erster Hand zu informieren.
(Bild: AMA Service)

Rund 550 Aussteller aus aller Welt werden an den Messeständen ihre Entwicklungen präsentieren. Hinzu kommen weitere interessante Informationsquellen: verschiedene Fachforen und spezielle Themenstände.

So können sich die Besucher auf einem Sonderforum in Halle 12 ganz gezielt einen Überblick über neueste Entwicklungen zum diesjährigen Sonderthema „Umweltmesstechnik“ verschaffen. Daneben steht auch das Vortragsforum in Halle 12 am ersten Messetag ganz im Zeichen des Umweltschutzes und bietet spannende Themen wie z.B. die Messung der „empfundenen Luftqualität“ oder Lärmmessungen an Rennfahrzeugen.

Auf den frei zugänglichen Fachforen in den Hallen 11 und 12 präsentieren die Messe-Aussteller ganztägig in Kurzvorträgen ihre neuen Produkte und Lösungen sowie deren Anwendungsmöglichkeiten.

Automotive live erleben

Im Rahmen des Forums „Innovative Testing“ am zweiten Messetag stellen Experten aus Industrie und Forschung darüber hinaus besonders innovative Sensortechnologien und Messverfahren der Zukunft vor. Das bei den Besuchern besonders beliebte Fahrversuchsgelände zwischen den Hallen 11 und 12 macht zudem wieder Mess- und Prüftechnik speziell für den Automotive-Bereich live erlebbar.

Sensoren für die Bildverarbeitung

Auch die Bildverarbeitung benötigt Sensoren und Systeme, die auf der Sensor+Test gezeigt werden. Um deren Bedeutung hervorzuheben, wird es auch in diesem Jahr wieder einen Gemeinschaftsstand „Sensoren und Systeme für die Bildverarbeitung“ geben, auf dem Unternehmen und Institute sich mit interessanten Produktneuheiten präsentieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43346890)