Industrial Security Dreistufenplan zur Erstellung eines Industrial-Security-Programms

Redakteur: Gudrun Zehrer

Rockwell Automation hat einen Dreistufenplan für den Aufbau eines sicheren industriellen Netzwerks entworfen. Dieses Programm bezieht sowohl die Geschäfts- als auch die Werksebene mit ein, was die potentiell mit Personen, Prozessen und Technologien verbundenen Risiken mindern soll.

Anbieter zum Thema

Industrial Security als mehrstufiges Modell. Im e-Book wird der Dreistufenplan detailliert beschrieben.
Industrial Security als mehrstufiges Modell. Im e-Book wird der Dreistufenplan detailliert beschrieben.
(Bild: Rockwell Automation)

Der Dreistufenplan umfasst folgende Schritte:

Sicherheitsbeurteilung: Durchführung einer unternehmensweiten Beurteilung, um die Risikobereiche und potenzielle Bedrohungen zu erkennen.

Defense-in-Depth-Sicherheit: Einsatz eines mehrschichtigen Sicherheitskonzepts, das auf mehreren Verteidigungsebenen aufbaut.

Vertrauenswürdige Lieferanten: Überprüfung der eigenen Automatisierungszulieferer, dass diese bei der Konzeption der Produkte die zentralen Sicherheitsprinzipien erfüllen.

Mit dieser Strategie werden die Verbindungen zwischen Netzwerksicherheit und physikalischer Sicherheit in Industriebereichen berücksichtigt. Rockwell Automation stellt auf seiner Internetseite ein e-Book zum Download bereit, das den Dreistufenplan detailliert beschreibt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44783372)