Suchen

Druckaufnehmer

Druckmessumformer für anspruchsvolle Mess- und Prüfaufgaben

| Redakteur: Rebecca Näther

Althen erweitert das Portfolio um die Druckaufnehmer M5600 und U5600 sowie M5800. Sie bieten eine höhere Genauigkeit in der Microfused- als auch in der Ultra-Stable-Serie und eignen sich sowohl für die Prozessautomation als auch für anspruchsvolle Mess- und Prüfaufgaben.

Firmen zum Thema

Die Druckaufnehmern eignen sich sowohl für die Prozessautomation als auch für anspruchsvolle Mess- und Prüfaufgaben.
Die Druckaufnehmern eignen sich sowohl für die Prozessautomation als auch für anspruchsvolle Mess- und Prüfaufgaben.
( Bild: Althen Mess- und Sensortechnik )

Sowohl der modulare, drahtlose Druckmessumformer M5600 der Microfused-Serie als auch der modulare, kabellose Druckmessumformer U5600 der Ultra-Stable-Serie sind in einem Gehäuse aus Edelstahl und Polycarbonat untergebracht. Die medienberührenden Teile des Druckanschlusses bestehen aus rostfreiem Stahl 17-4PH. Da weder O-Ringe noch organische Stoffe den Druckmedien ausgesetzt sind, wird eine lange Lebenszeit des Wandlers gewährleistet, erklärt das Unternehmen.

Remote-Prozesssteuerung und -überwachung via Bluetooth

Durch einen 24-Bit-ADC-Digital-Output-Wireless-Transducer kann die Festverdrahtung ausgelassen und gleichzeitig eine Remote-Prozesssteuerung und -überwachung via Bluetooth ermöglicht werden. Beide Serien eignen sich für schwere Industrieanwendungen, für die Messung von Flüssigkeits- oder Gasdrücken sowie für den Einsatz in schwierigen und leicht korrosiven Medien, wobei der U5600 eine größere Auswahl an Messbereichen bietet.

Digital-Display-Transducer bietet visualisierte Druckwerte

Die Herausforderung, Druckmessungen in schwierigen Räumen während des gesamten Prozesses abzulesen, kann die Betriebseffizienz beeinträchtigen. Der M5800 Digital-Display-Transducer bietet visualisierte Druckwerte für anspruchsvolle und raue Anwendungen. Das um 310° drehbare Display ermöglicht eine einfache Anzeige und Einstellung. Sensor, Druckbereich, Druckanpassung, Analogausgang und elektrische Verbindung lassen sich dabei auf spezifische Anforderungen konfigurieren. Die Tara-Funktion kann direkt vom Benutzer am Display per Knopfdruck auf null gesetzt werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45469177)