Suchen

CAD Echtzeitintegration von 2D- und 3D-Konstruktionen elektrischer Systeme

| Redakteur: Reinhard Kluger

 Komplexe Projekte in der Konstruktion lassen sich nur dann schneller abarbeiten, wenn elektrische Konstruktion und mechanische gezielt zusammenarbeiten. Ein entsprechendes CAD-Programm erspart teure Reibungsverluste zwischen den Abteilungen.

Firma zum Thema

Das Synchronisieren zwischen elektrischer und mechanischer Konstruktion verbessert die Zusammenarbeiit.
Das Synchronisieren zwischen elektrischer und mechanischer Konstruktion verbessert die Zusammenarbeiit.
(Solidworks)

Sie arbeiten zwar an einer Anlage oder Maschine, aber meist dennoch in zwei Welten. Da ist zum einen der Maschinenbauingenieur, der die Mechanik konstruiert. Und das ist zum anderen der Elektroingenieur, der sich um Steuerungen und Verkabelungen kümmert. Und wie das so oft in der Praxis ist, manchmal hapert es an der harmonischen Zusammenarbeit, gerade bei komplexen Projekten.

Es geht schneller

Damit die elektrische und die mechanische Konstruktion künftig schneller arbeiten können, bringt die Software Solidworks Electrical intelligente Tools, eine umfangreiche Teiledatenbank und die Echtzeitintegration von 2D-Schaltplänen und 3D-Modellen unter ein Dach. Der Nutzen dabei: wesentlich vereinfachtes Erstellen von 2D-Stromlaufplänen und eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche. Die Folge: schneller Ergebnisse erzielen, verbessert zusammenarbeiten und damit eine höhere Produktivität erzielen. Mit seinen effizienten Funktionen für den Entwurf von Schaltplänen kann das Programm SolidWorks Electrical die Konstruktion elektrischer Systeme beschleunigen und zugleich den Prozessablauf vereinfachen. Mehrere Benutzer können zusammen an einem komplexen ein- oder mehrpoligen Schaltplan arbeiten, und sie können dabei die Verkabelung von Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) und Klemmleisten automatisieren.

Bildergalerie

Kurbelt die 2D-Konstruktion bei Steuersystemen an

Teile von bestehenden Schaltkreisen sind leicht in neuen Konstruktionen wiederverwendbar, um die Entwicklung zu beschleunigen und um zugleich die Konsistenz zu sichern.

Ein Assistent zum Erstellen von Schaltkreissymbolen ermöglicht das einfache Generieren benutzerdefinierter Symbole für 2D-Schaltpläne. Es gibt anpassbare Symbol- und Makropaletten für die am häufigsten verwendeten Symbole und gespeicherten Schaltkreise. SPS-Schemata lassen sich vollständig automatisiert generieren, um Zeichnungen von Klemmleisten und Dokumenten zu erstellen.

(ID:37980420)