Suchen

Touch-Panel-IPC Edelstahl-Touch-Panel-PC für Lebensmittel- und Pharmaindustrie

| Redakteur: Julia Stemann

In vielen Branchen wie bei der Lebensmittel- und Getränkeherstellung sowie in der Pharmaindustrie ist es wichtig, dass alle Geräte die strengen Reinheitsanforderungen erfüllen. AMC stellt dafür den Edelstahl Touch-Panel-PC IPPC-5211WS mit Schutzklasse IP69 vor, der über ein großes 21,5" Widescreen Full HD Display mit kapazitivem Multi-Touch verfügt.

Firmen zum Thema

( amc)

Der lüfterlose Touch-Panel-IPC ist ausgestattet mit einem Intel Celeron J1900 Quad-Core 2,0 GHz-Prozessor, einem flachen Bildschirm und einer Vielzahl an Standard-IO-Ports. Er kann im Arbeitstemperaturbereich von 0 bis 50 °C betrieben werden.

Edelstahl-Gehäuse ist nach Schutzart IP69K zertifiziert

Das Edelstahl-Gehäuse ist korrosionsbeständig und IP69K-zertifiziert. Durch die Abdichtung ist es möglich, den Touch-Panel-IPC mit Wasser, scharfen Reinigungsmitteln und sauren oder alkalischen Desinfektionsmitteln mit Temperaturen von bis zu 80 °C und Druck von bis zu 30 bar zu reinigen. Diese Eigenschaften sorgen dafür, dass er die Hygieneanforderungen der Lebensmittelherstellung, von klinischen Bereichen und in chemischen oder pharmazeutischen Laboren erfüllt.

Statt der wasserdichten IO-Ports mit M12-Steckverbindern werden normale Steckverbinder verwendet, da ein spezieller Anschlussadapter mit integriertem Rohr-Anschluss für Schwenkarmsysteme (u.a. für Rittal passend) die IO-Anschlüsse insgesamt umgibt und abdichtet.

Display mit 40 Prozent mehr Bildschirmfläche

Mit dem integrierten Intel HD Graphics-Prozessor und einem Display-Seitenverhältnis von 16:9 stehen für Visualisierungen 40 Prozent mehr Bildschirmfläche als bei 4:3 Displays zur Verfügung. Somit lassen sich mehr Grafiken und Informationen darstellen. Das flache, naht- und kantenlose Frontdesign des Displays mit integriertem kapazitivem Multi-Touch bietet einfache Wartung und vermeidet Fehlberührungen auch mit Handschuhen.

Neben dem Intel Celeron-Prozessor verfügt der IPPC-5211WS auch über 4GB DDR3L SDRAM und unterstützt die Microsoft Windows-Betriebssysteme 7, 8 und 10 sowie entsprechende Software wie WebAccess, LabView, Panel Express und SUSIAccess für Automatisierungsanwendungen. Zur Erweiterung der IO-Ports des Edelstahl Panel PCs können die Module der iDoor-Serie genutzt werden, um beispielsweise eine Feldbus Schnittstelle wie Profibus oder CAN-Bus zu integrieren oder um eine zusätzliche WLAN-Schnittstelle oder COM-Ports für RS232/422/484, digitale I/O u.a. für spezifische Anwendungsfälle einfach zu ergänzen.

(ID:43976788)