Suchen

Analgensteuerung Einfach mal abschalten

| Redakteur: Carina Schipper

Mit Hilfe einer intelligenten Steuerung dehnt Alup das Stromsparen auf den Bereich der Druckluftaufbereitung aus. Auf Basis der Messwerte versetzt "Saver-Cycle" den Kompressor, wird er nicht mehr gebraucht, automatisch in den Ruhezustand.

Firmen zum Thema

(Bild: ALUP)

Im Druckluftbereich stellen vor allem frequenzgeregelte Schraubenkompressoren und Wärmerückgewinnung ein Energiesparpotential dar. Alup nimmt jetzt auch die Aufbereitung der Luft in den Blick. Hier setzen die Druckluftexperten mit der zyklisch geregelten Kältetrocknerbaureihe "AC Pneumatech" 15 – 2100 an.

"So viel Energie wie nötig,so wenig wie möglich."

Das ist das Motto nach dem das Steuerungssystem funktioniert. Die Sensoren registrieren konstant Durchfluss, Drucktaupunkt und Umgebungstemperatur. Anhand der gesammelten Daten wertet das Gerät den momentanen Leistungsbedarf aus. Die intelligente "Saver-Cycle"-Steuerung reagiert und nimmt den Kältemittelkompressor automatisch vom Netz. Im Gegensatz zu nicht-zyklisch geregelten Anlagen, deren Kompressor ständig und unabhängig vom Bedarf arbeitet, senkt die Entwicklung der Schwaben den Energieverbrauch um bis zu 20%. Das Angebot der Alup "AC Pneumatech" Serie erstreckt sich über ein Leistungsspektrum zwischen 22 m3/h und 3.636 m3/h.

(ID:42905355)