SPS 2021 Einlass nur für Geimpfte und Genesene

| Aktualisiert am 11.11.2021Redakteur: Sandro Kipar

Die SPS 2021 in Nürnberg unterliegt der sogenannten 2G-Regelung. Im Gegenzug entfällt die Maskenpflicht auf dem Messegelände.

Firmen zum Thema

Eine Messe ohne Maske wie auf der SPS 2019? Die 2G-Regelung soll das möglich machen.
Eine Messe ohne Maske wie auf der SPS 2019? Die 2G-Regelung soll das möglich machen.
(Bild: Mesago / Malte Kirchner)

Die ersten Messen haben nach ihrer Corona-Pause in diesem Jahr wieder ihre Tore geöffnet und auch die SPS findet vom 23. bis 25. November wieder statt. Wie der Veranstalter nun mitteilt, gilt für die Messe in Nürnberg aufgrund der verschärften Corona-Situation nun doch die 2G-Regel. Zuvor war eine 3G-Plus-Regel angekündigt. Im Gegenzug können Aussteller und Besucher auf das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes verzichten. Die Pflicht, einen Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten entfällt ebenso wie sämtliche Personenobergrenzen.

„Als Veranstalter ist es unsere Aufgabe, die bestmöglichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messeteilnahme sowie eine Plattform für fachlichen Austausch zu bieten. Nach diesen persönlichen Begegnungen sehnt sich die gesamte Branche nun schon seit fast zwei Jahren", sagt Sylke Schulz-Metzner, Vice President SPS bei Mesago. Neben der 2G-Regel gehören zu den weiteren Maßnahmen verstärkte Reinigungsmaßnahmen, Desinfektionsmittelspender und regelmäßiger Luftaustausch in den Hallen.

Fachvorträge und Diskussionen

Neben den Begegnungen an den Messeständen wird es auf der SPS mehrere Vorträge und Panel-Diskussionen geben, die von den Verbänden ZVEI und VDMA organisiert werden, heißt es weiter. Dazu gehört die Gesprächsrunde „Wertschöpfung aus Maschinendaten 4.0 – Win-win durch Partnerschaft“, die Panel-Diskussion „DC-System Concept for sustainable Factories“ und Vorträge über den aktuellen Rohstoffmangel. Auf der digitalen Eventplattform „SPS on air" finden Interessierte weitere Beiträge, zum Beispiel der Vortrag „Wie digitale Technologien die Produktion verändern“ von Christian Baudis, Digital-Unternehmer und ehemaliger Google-Deutschlandchef.

Das hybride Veranstaltungsticket ermöglicht den Zutritt zur Präsenzmesse in Nürnberg sowie Zugang zur digitalen Plattform „SPS on air". Ergänzend ist auch ein rein digitales Ticket erhältlich. Tickets gibt es auf der Website der SPS.

(ID:47740315)