Jetzt starten oder noch abwarten?

Einstieg in IoT und Industrie 4.0: Praxis und Empfehlungen

Bereitgestellt von: Softing Industrial Automation GmbH

Jetzt starten oder noch abwarten?

Einstieg in IoT und Industrie 4.0: Praxis und Empfehlungen

Die OT/IT-Integration ist ein zentraler Aspekt fast aller IoT- und Industrie 4.0-Projekte. Welche Erfahrungen haben Kunden in ersten Projekten damit gemacht? Und welche Empfehlungen lassen sich daraus ableiten - technologisch und organisatorisch?

Die Schlagworte Internet of Things (IoT) und Industrie 4.0 stehen für große Potentiale zur Innovation industrieller Fertigung. Jedoch sind ROI und Business Case oftmals schwer zu fassen. Neben technischen sind organisatorische Fragen zu lösen, um ein effizientes Zusammenspiel von OT und IT zu gewährleisten – ein zentraler Aspekt aller IoT und Industrie 4.0-Lösungen. In der Praxis verläuft der Einstieg in IoT- und Industrie 4.0 daher oft zögerlich, oder man hat noch gar nicht damit begonnen.

Im Webinar erfahren Sie:

  • Welche Erfahrungen innovative Kunden mit ersten IoT- und Industrie 4.0-Projekten gesammelt haben
  • Welche Empfehlungen sich daraus ableiten lassen und wie ein strukturierter Einstieg in IoT und Industrie 4.0 aussehen kann
  • Welche Rolle insbesondere das Thema OT/IT-Integration spielt
  • Wie OT/IT-Integration auch in Brownfield-Projekten effizient, flexibel und zukunftssicher umgesetzt werden kann
  • Und warum schließlich auch Security-Vorbehalte kein Grund sein sollten, einen Einstieg in IoT und Industrie 4.0 aufzuschieben
Ihr Referent:
Dr. Christopher Anhalt, Business Development Manager Data Integration
bei Softing Industrial Automation


Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Webinar!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich für das Webinar kostenfrei anmelden. Wir wünschen interessante Einblicke.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 20.12.17 | Softing Industrial Automation GmbH