Suchen

DLR

Elektrisch mit Brennstoffzellenflugzeug HY4 durch die Luft

Seite: 2/2

Firma zum Thema

Electric Air Taxis: Regionalverkehr als Einstiegsszenario

Einsatzmöglichkeiten sehen die DLR-Forscher vor allem im deutschen und europäischen Regionalverkehr. „Unser Ziel ist es, Flugzeuge wie die HY4 als Electric Air Taxi einzusetzen, um Ziele flexibler anzubinden und schnellere Alternativen zu bestehenden Transportwegen und –mitteln zu bieten“, skizzierte DLR-Forscher Kallo ein Anwendungsszenario. Gerade für kürzere Strecken seien elektrische Antriebe sehr gut geeignet, weil sie lärm- und emissionsarm sind und aufgrund ihres hohen Drehmoments auch auf kurzen Bahnen starten und landen können. Mit mehr als 60 regionalen und internationalen Flughäfen verfüge Deutschland über ein gut ausgebautes, großflächig verteiltes Netz und die geeignete Infrastruktur für die Verwirklichung dieses Ansatzes. Prof. André Thess, Direktor des DLR-Instituts für Technische Thermodynamik betonte: „Das viersitzige Elektroflugzeug HY4 passt ideal zu unserer Strategie, Synergieeffekte zwischen Elektromobilität auf der Straße und in der Luft zu erschließen.“

Die HY4-Projektpartner

Unter Federführung des DLR-Instituts für Technische Thermodynamik, das auch die Gesamtintegration des Antriebsstrangs verantwortet, haben sich zur Verwirklichung des weltweit ersten Brennstoffzellenpassagierflugzeugs folgende Partner zusammengeschlossen: der Brennstoffzellenhersteller Hydrogenics, der Flugzeugbauer Pipistrel, die Universität Ulm als wissenschaftlicher Partner sowie der Flughafen Stuttgart als Heimatflughafen der HY4. Die DLR-Ausgründung H2FLY wird die HY4 betreiben und den Zulassungsprozess betreuen.

Bildergalerie

Die technischen Daten der HY4

  • Spannweite: 21,36 m
  • Länge: 7,4 m
  • Leergewicht (exklusive Brennstoffzelle und Batterie): ca. 630 kg
  • Maximalgewicht: 1500 kg
  • Gewicht des Powermoduls mit Treibstoffspeicher: ca. 400 kg
  • Motorleistung: 80 kW
  • Dauerleistung Brennstoffzellen/Batterie 45 kW/45 kW (90 kW gesamt)
  • Batteriekapazität: ca. 21 kWh @ 1C
  • Höchstgeschwindigkeit: ca. 200 km/h
  • Reisefluggeschwindigkeit: 145 km/h
  • Antriebsleistung im Reiseflug: 26 kW
  • Reichweite: 750 bis 1500 km

Dieser Beitrag erschien zuerst auf dem Portal unserer Schwesternmarke ELEKTRONIKPRAXIS.

Artikelfiles und Artikellinks

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43816821)