E-Mobil BW Elektromobilität wird automatisiert

Redakteur: Sariana Kunze

Mit dem Leitthema „Automatisiert. Vernetzt. Elektrisch.“ spannt E-Mobil BW den Bogen von der Entwicklung über die Produktion bis zur Straßenerprobung teil-automatisierter Elektroautos. Ihren Auftritt hat die Landesagentur auf der Hannover-Messe vom 25. bis 29. April 2016

Anbieter zum Thema

Welche Neuerungen Baden-Württemberg für die Elektromobilität entwickelt hat, ist auf dem Gemeinschaftsstand von E-Mobil BW zu sehen.
Welche Neuerungen Baden-Württemberg für die Elektromobilität entwickelt hat, ist auf dem Gemeinschaftsstand von E-Mobil BW zu sehen.
(Bild: Fraunhofer ISI)

Der Themenschwerpunkt Mobilitec der Hannover Messe 2016 bietet zum dritten Mal den Rahmen für den Baden-Württemberg Pavillon, der sich zum Treffpunkt für Experten, Stakeholder und Unternehmen rund um Mobilitätstechnik, Infrastrukturthemen, Speicher und intermodale Logistikkonzepte entwickelt hat.

600 m² voller Neuheiten zur Elektromobilität

Präsentiert werden laut E-Mobil BW unter anderem neue Entwicklungen der Ladeinfrastruktur, der Präzisionsmechanik für Elektroantriebe, der Komponentenfertigung und der Digitalisierung von Mobilitätsangeboten. Dazu stehen den 43 Ausstellern aus Wirtschaft und Forschung über 600 m² zur Verfügung. „Baden-Württemberg ist in Deutschland die Region Nummer 1 in Sachen E-Mobilität. Das unterstreicht auch das aktuelle Vorhaben der baden-württembergischen Landesregierung, für das automatisierte, elektrische und vernetzte Fahren ein Testfeld einzurichten, das realitätsnah verschiedene Verkehrssituationen, Straßen- und Verkehrsarten abdeckt.“, sagt Franz Loogen, Geschäftsführer der Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg E-Mobil BW GmbH.

Bildergalerie

Zu den Anforderungen an die Elektromobilität auf Batterie- und Brennstoffzellenbasis zählen die Kostenreduktion und die Verbesserung der Infrastruktur. Die Aussteller des Baden-Württemberg-Pavillons präsentieren dazu Techniken und Produkte, die von der effizienten Beheizung von E-Fahrzeugen über induktives Laden von Batteriefahrzeugen, fahrerlose Park- und Ladeverfahren bis zu Softwarearchitekturen für Smart-City-Anwendungen reichen.

Energie und Verkehr intelligent zusammenführen

Die intelligente Zusammenführung von Energie-, Verkehrs- und Mobilitätsmanagement zählt weltweit zu den wichtigsten Themenfeldern einer umweltfreundlichen, sauberen und effizienten Mobilität. Die in Baden-Württemberg bereits laufenden Projekte im Spitzencluster Elektromobilität Süd-West treiben diese Entwicklung voran und präsentieren aktuelle Ergebnisse zu neuartigen Ladetechniken wie Induktion oder Gleichspannungsladen bei Spannungsebenen bis 800 V.

Der Baden-Württemberg-Pavillon ist ein Gemeinschaftsprojekt von E-Mobil BW GmbH, Baden-Württemberg International und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH.

E-Mobil BW auf der Hannover-Messe 2016: Halle 27, Stand H71

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44007983)