Suchen

KSB

Energie bei Pumpensystemen einsparen – KSB zeigt neue Lösungen

| Redakteur: Nora Nuissl

Auf der im März stattfindenden Messe „Wasser Berlin International“ zeigt der Pumpenhersteller KSB aktuelle Produkte aus dem Portfolio und stellt die Steigerung der Energieeffizienz von Pumpensystemen in den Vordergrund.

Firmen zum Thema

Der Pumpenhersteller KSB zeigt auf der Messe „Wasser Berlin International“ im März unter anderem eine Abwasserpumpe der Baureihe Sewatec mit Synchron-Reluktanzmotor und dem Pumpendrehzahlregelsystem Pumpdrive.
Der Pumpenhersteller KSB zeigt auf der Messe „Wasser Berlin International“ im März unter anderem eine Abwasserpumpe der Baureihe Sewatec mit Synchron-Reluktanzmotor und dem Pumpendrehzahlregelsystem Pumpdrive.
(Bild: KSB)

Vom 24. bis 27. März ist der Pumpen- und Armaturenhersteller KSB auf der Berliner Messe vertreten und zeigt mit seiner Kampagne „FluidFuture“ Sparpotenziale auf, die in hydraulischen Systemen stecken.

So stellt das Unternehmen seinen permanentmagneterregten Synchronantrieb für 6-Zoll-Unterwassermotorpumpen aus. Dieser benötigt zur Erzeugung seines Drehmoments im Gegensatz zu Asynchronmotoren keinen Strom im Läufer, da er sein Rotorfeld durch Magnete erzeugt. Deshalb hat dieser Antrieb laut des Unternehmens keine Stromwärmeverluste im Läufer und kann deutlich bessere Wirkungsgrade erreichen als der klassische Asynchronmotor. Der kompakte Antrieb bietet eine hohe Leistungsdichte, muss aber mit einem Frequenzumrichter betrieben werden.

Rostfreie Pumpen für den Unterwassereinsatz

Als Vertreter der Unterwassermotor-Pumpen wird die Baureihe UPA-150-C mit einem effizienten UMA-S 150 E Synchronmotor auf der Messe zu sehen sein. Die Modelle sind für den Einsatz in der Wasserversorgung, Bewässerung, Grundwasserabsenkung und Druckerhöhung sowie im Brandschutz vorgesehen. Die strömungsgünstige Hydraulik verleiht den Aggregaten hohe Wirkungsgrade, die wiederum die Kosten über die Lebensdauer hinweg senken. Die maximale Förderhöhe liegt bei 570 m, die größte Fördermenge beträgt 79.000 Liter/Stunde. Je nach Motorauslegung kann die Temperatur des zu fördernden Mediums bis zu 50° C betragen. Die Pumpe ist aus nicht rostendem Edelstahl hergestellt. Für Anwendungen mit aggressiven Flüssigkeiten ist eine hochwertige CrNiMo-Stahl-Ausführung lieferbar.

KSB stellt leistungsstarken Synchron-Reluktanzmotor vor

Auch die jüngste Ausführung des in Serie gefertigten Synchron-Reluktanzmotors „SuPremE“ präsentiert der Pumpenhersteller auf der Messe. Das Besondere daran ist, laut Unternehmens-angaben, dass der Motor im Gegensatz zu Asynchronmotoren einen hohen Wirkungsgrad hat, auch wenn er nicht mit voller Leistung läuft. Der Motor wird in Kombination mit einer trocken aufgestellten Abwasserpumpe der Baureihe Sewatec und dem Pumpendrehzahlregelsystem PumpDrive zu sehen sein.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43193064)