Vollverguss-Motor

Energieeffizienter Vollverguss-Motor mit patentierten Kühlrippen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Individuelle Anpassung der Motoren

Die vollständig gekapselten Motoren von Hanning zeigen beispielsweise in Schwimmbadfilterpumpen und Waschstraßen ihre hohe Zuverlässigkeit. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit sind Antriebe für Spannsysteme von Werkzeugmaschinen. Hier bieten die speziell vergossenen Wicklungen einen hohen IP-Schutz und hohe Schwingungsfestigkeit. Die Motoren stehen in den Baugrößen 56 bis 100 mit Leistungen von 0,25 bis 4.0 kW bei Drehzahlen von 1.000 bis 25.000 min-1 zur Verfügung. Hamotic-Cap-Antriebe werden individuell auf die jeweilige Applikationsaufgabe ausgelegt. Mit Hilfe von kundenspezifisch gestalteten Vergussformen erleichtern besondere Lagerschilde die Montage an die vorhandenen Maschinenbauteile. Verschiedene Lagerungen, individuelle Fußausführungen und angepasste Anschlussräume können durch flexible Formen hergestellt werden. Wird der Einbau in Maschinen mit Hilfe automatisierter Arbeitstechniken vorgenommen, sind auch komplexere Gehäuseformen möglich, die eine Handhabung durch Greifwerkzeuge erleichtern.

Betrachtet man Hamotic Cap Motoren und vergleicht diese mit „konventionellen“ Elektromotoren, machen Antriebe mit komplett vergossener Motorwicklung „das Rennen“. Aufgrund hervorragender thermischer Eigenschaften können vollständig gekapselte Motoren in kleineren Baugrößen, bei höheren Umgebungstemperaturen und bei verlängerter Lebensdauer genutzt werden. Die Kosten für einen Vollvergussmotor selbst sind lediglich Teil einer Gesamtinvestition. Dieser Erstinvestition stehen bei anderen Motoren erhöhte Energiekosten, zeitintensive Wartungsarbeiten verbunden mit dem Ausfall einer Anlage, sowie eine verkürzte Verfügbarkeit der Motoren, gegenüber. Der Vergleich verdeutlicht, dass konventionelle gehäuselose Motoren verbesserungswürdig sind hinsichtlich Einschaltdauer, Überlastfähigkeit, Leistungsdichte und Lebensdauer des Isolationssystems. Hamotic Cap Motoren sind die erste Wahl, wenn es um maximale Betriebssicherheit, effizienten Energieverbrauch und optimalen Einsatz des Antriebsbudgets geht. (ud)

SPS IPC Drives: Halle 4, Stand 251

(ID:42995773)