Suchen

Energieführung Energieführungsketten blitzschnell öffnen

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Die Energieführungsketten der Serien Easytrax, Quicktrax und Uniflex Advanced von Tsubaki Kabelschlepp haben eines gemeinsam: Sie sind jeweils so konzipiert, dass sie sich blitzschnell öffnen lassen. So gestalten sich Leitungsbelegung und -austausch besonders leicht.

Firma zum Thema

Schnelle Leitungsverlegung: Das ermöglicht die Serie Easytrax durch flexible Lamellenbügel, in die sich die Leitungen einfach eindrücken lassen.
Schnelle Leitungsverlegung: Das ermöglicht die Serie Easytrax durch flexible Lamellenbügel, in die sich die Leitungen einfach eindrücken lassen.
(Tsubaki Kabelschlepp)

Bei den Serien Easytrax und Quicktrax kommt die intelligente 2K-Konstruktion zum Einsatz. Die 2-Komponenten-Technologie macht es möglich, scheinbar unvereinbare Eigenschaften zu vereinen: Stabilität und Flexibilität. Dies gelingt durch eine innovative Konstruktion und die Materialkombination von hartem Kettenkörper aus glasfaserverstärktem Material mit Lamellenbügeln bzw. Filmscharnieren aus festem Spezialkunststoff.

Energieführungsketten vereinen Stabilität und Flexibilität

Die Serie Easytrax verfügt über flexible Lamellenbügel, in die sich die Leitungen einfach eindrücken lassen. Weil die Bügel seitlich und nicht in den Leitungsraum schwenken, wird ein sehr hoher Befüllungsgrad erreicht. Die Quicktrax-Serie hingegen zeichnet sich durch flexible Bügel mit Filmscharnier aus. Auch sie ermöglichen eine schnelle Öffnung und Leitungsbelegung bei voller Nutzung des Innenraums. Die Bügel sind auch im geöffneten Zustand fest mit dem Kettenglied verbunden. Beide Serien sind jeweils als nach innen oder außen zu öffnende Bauarten erhältlich. Als Teil der Basic-Line/Basic-Line Plus bestehen die Energieführungen der Serien Easytrax und Quicktrax vollständig aus Kunststoff und stellen eine preiswerte Lösung für Standard-Anwendungen dar.

Bildergalerie

Leise Energieführung aus Vollkunststoff

Auch die Serie Uniflex Advanced lässt sich besonders schnell öffnen: Die Verbindungsbügel, die die beiden Kettenbänder miteinander verbinden, verfügen über eine Kugelgelenk-Mechanik. Sie gewährleistet eine schnelle Leitungsbelegung und bewirkt zudem, dass die Kette im geschlossenen Zustand besonders stabil ist. Die Verbindungsbügel sind nach außen oder innen zu öffnen. Im geöffneten Zustand verbleibt der Bügel am Kettenglied, wobei er sich durch Ausdrehen auch vollständig lösen lässt. Diese leise Energieführung aus Vollkunststoff ist leicht und gleichzeitig sehr robust. Verstärkte Verschleißflächen an der Außenseite gewährleisten darüber hinaus eine besonders lange Lebensdauer bei auf der Seite liegenden Anwendungen.

(ID:43106046)