Suchen

Verbrauchsdarstellung Energiewerte im Farbdiagramm

| Redakteur: Carina Schipper

Der E-Monitor von Saia Burgess Controls (SBC) sammelt alle wichtigen Verbrauchswerte angeschlossener Energiezähler und wertet sie aus. Das Gerät kann die Analyse-Ergebnisse über drei verschiedene Wege für den Anwender darstellen, erklären die hessischen Entwickler.

Firma zum Thema

Neben der Darstellung auf dem Dispaly ist die Verbrauchsanzeige auch am Büro-PC oder Webbrowser möglich.
Neben der Darstellung auf dem Dispaly ist die Verbrauchsanzeige auch am Büro-PC oder Webbrowser möglich.
(Bild: SBC )

In die Messung des E-Monitors fließen die zwei Kenngrößen elektrische Arbeit/Leistung und Kosten in Bezug auf die verbundenen Zähler ein. Beide stellt das Überwachungssystem von SBC in Form von Diagrammen dar. Dazu gibt es drei Ausgabemöglichkeiten, heißt es aus Neu-Isenburg: Der E-Monitor selbst ist mit einem Farb-TFT-Display ausgestattet, der die Messdaten anzeigt. Alternativ kann der Anwender sich diese auch durch FTP am Büro-PC oder via Internet im Webbrowser ansehen. In der Standardeinstellung gibt die Kontrolleinrichtung den aktuellen Verbrauch im Trenddiagramm wieder. Die Detailanalyse umfasst SBC zu Folge die Aufzeichnung der Summenwerte sowie die Werte aller drei Phasen, wie Energie, Wirkleistung, Blindleistung, cosφ, Spannung und Strom. Den Tagesverbrauch legt der E-Monitor, so der Hersteller, über Fünf-Minuten-Datenaufzeichnungen fest. Das vorkonfigurierte und programmierte System enthält eine automatische Identifizierung und Erfassung angeschlossener SBC-Energiezähler. Zudem versichern die Hessen, das Wandmontage-Set mit integriertem Netzteil lasse sich nachträglich durch M-Bus- oder Mod-Bus-Zähler erweitern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42973309)