Suchen

Software

Eplan eröffnet neue Niederlassung in China

| Redakteur: Katharina Juschkat

Der Softwareanbieter Eplan hat in Shanghai eine neue Niederlassung eröffnet. Von dort will das Unternehmen die intelligente Fertigung in China vorantreiben.

Firmen zum Thema

„Wir wollen und werden in China weiter wachsen – die Bedingungen dafür sind hervorragend“, erklärt Haluk Menderes, Geschäftsführer, bei der Eröffnungszeremonie.
„Wir wollen und werden in China weiter wachsen – die Bedingungen dafür sind hervorragend“, erklärt Haluk Menderes, Geschäftsführer, bei der Eröffnungszeremonie.
(Bild: Eplan )

Eplan hat in Shanghai eine neue Niederlassung eröffnet. Das Unternehmen ist bereits seit 2005 in China vertreten und ist mit über 50 Mitarbeitern an zehn Standorten, unter anderem in Shanghai, Peking, Chengdu und Shenzhen, auf Wachstumskurs.

„Wir wollen in China weiter wachsen“

Zur Eröffnungsfeier kamen 230 Gäste aus der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Neben hochwertigen Vorträgen fand auch ein Round Table zum Thema „Digital Engineering Transformation“ statt.

Das Ziel von Eplan in China ist klar gesteckt: Führendes Engineering-Design soll die intelligente Fertigung in China vorantreiben. „Wir wollen und werden in China weiter wachsen – die Bedingungen dafür sind hervorragend“, betonte Eplan-Geschäftsführer Haluk Menderes.

In seinem Vortrag über Smart Engineering, Industrie 4.0 und die intelligente Fertigung betonte Menderes weiter die Notwendigkeit durchgängiger Prozesse – vom Engineering bis in die Fertigung. „China ist hier hervorragend aufgestellt und wird die Innovation sowie Smart Engineering und Produktion 4.0 bei unseren Kunden vorantreiben“, so der Geschäftsführer.

Als Global Player unterstützt Eplan weltweit inzwischen über 51.000 Kunden mit mehr als 145.000 Installationen durch Produktqualität und Effizienzsteigerungen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45407465)