HMI/SCADA

Ergonomisch für Industrie 4.0

| Redakteur: Sariana Kunze

Copa-Data stellt auf der SPS IPC Drives ergonomische HMI/SCADA-Lösungen für die Industrie 4.0 vor.
Bildergalerie: 1 Bild
Copa-Data stellt auf der SPS IPC Drives ergonomische HMI/SCADA-Lösungen für die Industrie 4.0 vor. (Copa-Data)

Mit Zenon stellt Copa-Data auf der SPS IPC Drives 2014 eine durchgängige HMI/SCADA-Lösung für Industrie 4.0 vor. Mit der Lösung lassen sich Steuerung, Visualisierung und Datenanalyse aufzubauen, die sich flexibel anpassen und ergonomisch bedienenbar sind.

„Volatile Märkte, sich schnell verändernde Absatzmärkte und komplexe Fertigungsprozesse stellen große Herausforderungen für produzierende Unternehmen dar. Flexible und reaktionsschnelle Produktionssysteme unterstützen Unternehmen dabei, diese Herausforderungen zu bewältigen und dauerhaft wirtschaftlich agieren zu können“, erklärt Jürgen Schrödel, Managing Director von Copa-Data. „Mit der Produktfamilie Zenon können Unternehmen integrierte, flexible und ergonomische Automatisierungslösungen aufsetzen, die eine intelligente Datensammlung, -speicherung, -analyse und -verteilung und damit den Aufbau von Wertschöpfungsnetzwerken ermöglichen.“

Datenanalyse in der Cloud

Ziel vieler produzierender Unternehmen ist es, die Gesamtanlageneffektivität zu steigern und gleichzeitig die Verbräuche in sämtlichen Werken zu reduzieren. Dabei bleibt oftmals viel Optimierungspotenzial ungenutzt, da große Unternehmen ihre Produktion und damit auch ihre Produktions- und Verbrauchsdaten auf viele Werke in unterschiedlichen Ländern verteilt haben. Bringen Unternehmen ihre Daten aus ihrem Projekt in die Cloud, können sie von Tools für anlagenübergreifendes und unternehmensweites Benchmarking profitieren und umfassende Analysen zum Gesamtverbrauch oder zu Qualitätskennzahlen des gesamten Betriebs erstellen: Mit der Integration von Zenon und des Zenon Analyzer in die Cloud-Plattform Microsoft Azure, wird es möglich, sämtliche Daten einzelner Produktionsstätten eines Unternehmens in nur einem System nahezu in Echtzeit zur Verfügung zu stellen. Dabei ermöglicht es der Zenon Analyzer als plattformunabhängiges Reporting Tool, alle relevanten Daten aus dem Prozess bis zum ERP-System in Echtzeit zu verarbeiten und zu präsentieren.

Ressourceneffizienz: und Energiemanagement

Mit Zenon können Unternehmen alle betrieblichen Energie- und Verbrauchsdaten messen, erfassen, sammeln, analysieren und weiterverarbeiten. Das zentrale Instrument hierbei ist ein Energiedaten-Management-System (EDMS), das alle Hardware- und Softwarekomponenten umfasst. Der Analyzer unterstützt Unternehmen dabei, Verbesserungspotenziale zu identifizieren und die Energienutzung langfristig und nachhaltig zu optimieren. zenon begünstigt so auch die Zertifizierung von Produktionsbetrieben gemäß ISO 50001.

SPS IPC Drives 2014: Halle 7, Stand 590

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43037349 / Bedienen & Beobachten)