Sensormodul

Erkennt flüchtige organische Verbindungen in der Luft

05.05.2011 | Redakteur: Sariana Kunze

Ein Sensormodul, mit dem sich dank eines speziellen Abtastverfahrens flüchtige organische Verbindungen in der Luft besonders schnell mit sehr hoher Genauigkeit ermitteln lassen, präsentiert

Ein Sensormodul, mit dem sich dank eines speziellen Abtastverfahrens flüchtige organische Verbindungen in der Luft besonders schnell mit sehr hoher Genauigkeit ermitteln lassen, präsentiert Untironic erstmals auf der Sensor+Test.

Das Sensor Modul VOC basiert auf dem stabilen TGS2201-Halbleitersensor von Figaro. Anders als bei herkömmlichen Auswerteverfahren wir vom USM-VOC statt des ohmschen Widerstands der Gassensoren die Ladungsträgerverschiebung im Sensorelement ausgewertet. Diese Methode garantiert nicht nur einen sehr schnelle Reaktion auf Veränderung, sie ermöglicht auch schnellere Wiederholzeiten. Zudem zeichnet sich der auf unterschiedlichste flüchtige Stoffe wie z.B. CO, Toluene und Ethanol reagierende Sensor gerade bei niedrigen Konzentrationen durch einen im Vergleich zur herkömmlichen resistiven Messmethode fast doppelt so hohe Auflösung aus.

Durch das von Unitronic speziell für das USM-VOC entwickelte Abtastverfahren namens Digital Sampling Process (DSP) ist das Modul in der Lage, die sehr kurzen Reaktionszeigen und Messzyklen des Gassensors ohne Einschränkung zu nutzen und gleichzeitig eine sehr hohe Messgenauigkeit zu erzielen. So reagiert das USM-VOC im Vergleich mit herkömmlichen, resistiven Gassensoren nicht nur um bis zu 20 Prozent schnell auf die Freisetzung von schädlichen Gasen, auch die tatsächliche Gaskonzentration in der Luft lässt sich deutlich früher ermitteln. Beim Referenzgas Toluene beispielsweise reichen bereits 30 ppb (part per billion) für eine exakte Erkennung aus.

Danke eines analogen und eines digitalen Ausgangs (UART) lässt sich das nur 30 x 30 mm² große und für 5 V Versorgungsspannung ausgelegte Modul sehr leicht in eigene Schaltungen und Anwendungen integrieren. Entsprechend VDI6038 bereits ab Werk auf das VOC-Referenzgas Toluene kalibriert, ist das USM-VOC sofort einsatzbereit. Auf Anfrage gibt es das Modul auch in kundenspezifischen Ausführungen, wobei sowohl die Hard- wie auch die Software dem jeweiligen Einsatzzweck des Kunden angepasst werden können.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 376050 / Sensorik)