Präzisionsmesstechnik Ethernet-Messmodul für Hochspannungen bis 600 V

Redakteur: Sariana Kunze

Mit dem Modul DT8824-HV bietet Data Translation ein Ethernet-Messinstrument an, das für die Messtechnik im Rahmen der Entwicklung und Prüfung regenerativer Energiesysteme ausgelegt ist.

Firmen zum Thema

(Data Translation)

Das Gerät verfügt über vier „High Voltage“ Differenzeingänge mit einem Eingangsspannungsbereich von ±600 V, wobei die Verstärkung individuell in den Stufen x1, x8, x16 und x32 programmiert werden kann. Separate 24 Bit A/D-Wandler und die galvanische Entkopplung aller Eingänge voneinander sorgen auch im Umfeld großer Störspannungen, wie sie z.B. bei Spannungsmessungen an Hochleistungsakkus oder Wechselrichtern vorkommen, für präzise und unverfälschte Messergebnisse.

Die Eingänge sind voneinander durch DC/DC-Wandler und digitale Opto-Koppler bis zu einem Potentialunterschied von 1.000 V getrennt und können simultan mit max. 4,8 kHz pro Kanal abgetastet werden. Mit einer Genauigkeit von 10 ppm, einer minimalen Temperaturdrift von 0,05 µV/°C und einer Gleichtaktunterdrückung > 150 dB wird eine um ca. 20-fach höhere Messstabilität gegenüber vergleichbaren Geräten erzielt.

Signalanschluss über abnehmbare Schraubklemmen

Neben den analogen Kanälen stehen vier digitale und ebenfalls galvanisch isolierte Ausgänge – ausgeführt als Solid-State-Relais – zur Verfügung. Das robuste Stahlgehäuse eignet sich sowohl für mobile Einsätze als auch für den Einbau ins 19“ Rack. Über den integrierten Web-Server ist die Einstellung von Messparametern und die Fernabfrage von Messdaten über einen Standard-Internetbrowser möglich. Zum Lieferumfang gehört eine umfangreiche Softwaresammlung, kompatibel mit Windows 7 (32/64 Bit), XP und Vista. Sie beinhaltet auch IVI-COM Treiber und .NET Klassenbibliotheken. Auch eine webbasierte Applikation wird mitgeliefert, die eine einfache Visualisierung, Speicherung und Auswertung der Messkanäle ermöglicht.

(ID:36186270)