tarakos Experten für 3D-Visualisierung bleiben in der Erfolgsspur

Redakteur: Wolfgang Leppert

Die Magdeburger tarakos GmbH konnte ihren Umsatz 2008 um über 20 Prozent erhöhen und damit die Gewinnzone sicher erreichen. Auch für 2009 bleiben die Magdeburger optimistisch, da tarakos

Firma zum Thema

Christian Höpner verantwortet als Geschäftsführer die Software-Entwicklung bei tarakos
Christian Höpner verantwortet als Geschäftsführer die Software-Entwicklung bei tarakos
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Magdeburger tarakos GmbH konnte ihren Umsatz 2008 um über 20 Prozent erhöhen und damit die Gewinnzone sicher erreichen. Auch für 2009 bleiben die Magdeburger optimistisch, da tarakos mit den Softwareprodukten taraVRbuilder für die simulationsnahe Animation von Intralogistik-Prozessen und taraVRcontrol für die 3D-Prozessvisualisierung attraktive Optionen zur Kostensenkung bietet.

Der Ersatz von teuren, komplexen und kompliziert zu bedienenden High-End-Softwaretools durch Investitionen in weniger aufwändige und kostengünstigere Lösungen bietet interessante Einsparpotenziale. „Insbesondere wenn eine High-End-Simulation nicht notwendig ist, stellt die simulationsnahe Animation eine echte Alternative dar. Für diese Zwecke sind Virtual-Reality-Anwendungen für den mittleren Leistungsbereich wie der taraVRbuilder prädestiniert“, betont Herbert Beesten, Geschäftsführer Vertrieb bei tarakos. Auch lassen sich mit dem intuitiv zu bedienenden 3D-Visualisierungswerkzeug Produktionsanlagen und Materialflusssysteme schnell und einfach an Standardrechnern umplanen und an neue Gegebenheiten anpassen.

„Besonders freut uns, dass immer mehr Logistikfirmen und Anlagenhersteller auf den taraVRbuilder vertrauen und neben dem Erwerb der Standardlizenz auch mehrere spezielle Arbeitsplätze in ihren Unternehmen installieren“, so Christian Höpner, Geschäftsführer Entwicklung. Darüber hinaus hat tarakos in enger Zusammenarbeit mit Anwendern und Kunden die stetige Weiterentwicklung des etablierten Werkzeugs forciert, so dass auf der LogiMAT 2009 in Stuttgart bereits Version 8.0 vorgestellt werden kann. Mittels automatischem Updateservice per Internet bleiben Kunden immer auf dem aktuellen Stand und profitieren so von den Weiterentwicklungen.

(ID:287219)