Suchen

Epson

Expertengremium Business Council diskutiert Belange kleiner Unternehmen

| Redakteur: Sariana Kunze

In Deutschland sind laut Zahlen der Europäischen Kommission insgesamt 97,1 Prozent Klein- und Kleinstunternehmen. Die Belange kleinerer Firmen stehen im Mittelpunkt einer Expertenrunde, die unter der Schirmherrschaft von Epson in London tagte.

Firmen zum Thema

Das Epson Business Council 2011: KMU-Experten in der Diskussionsrunde zu Themen, die kleine und Kleinstunternehmen bewegen. <em id="ForP_3775D6BC-DF8E-E04B-CB96722A19DAE7D9">Bilder: Epson</em>
Das Epson Business Council 2011: KMU-Experten in der Diskussionsrunde zu Themen, die kleine und Kleinstunternehmen bewegen. <em id="ForP_3775D6BC-DF8E-E04B-CB96722A19DAE7D9">Bilder: Epson</em>
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Epson Business Council, ein Gremium bestehend aus wechselnden Vertretern von Hochschulen, Unternehmern und Wirtschaftsverbänden, diskutiert Fragen der Unternehmensführung und -finanzierung und gibt praktische Ratschläge für den Firmenalltag und den effizienten Einsatz von IT-Produkten. Epson bietet mit seinen Druckern, Scannern und Projektoren ein umfangreiches Angebot an Business-Produkten und Lösungen, die speziell für die Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) entwickelt wurden. Die spezifischen Herausforderungen seiner Kunden zu kennen und darauf abgestimmte Lösungen anzubieten, ist ein wichtiger Bestandteil der Epson Firmenphilosophie. Die Themen und Ergebnisse des Business Councils veröffentlicht Epson im Rahmen eines Blogs unter http://epsonbusinessblog.com/de/.

Laut Europäischer Kommission fallen rund 19 Mio. Betriebe in Europa in die Kategorie kleiner Unternehmen. Diese Firmen mit bis zu zehn Mitarbeitern werden einen wesentlichen Anteil daran haben, wenn die Wertschöpfung aller KMUs im laufenden Jahr – basierend auf den Berechnungen der Kommission – um 3,9 Prozent steigt. Vor diesem Hintergrund überrascht es, dass diese starke wirtschaftliche Zielgruppe nicht stärker im öffentlichen Interesse steht. Zwar handelt es sich um eine sehr heterogene Gruppe von Firmen mit einer Vielzahl vor allem branchenindividueller Interessen, sie vereint jedoch eine besondere Innovationskraft, hohe Kreativität und die besondere Fähigkeit, sich wechselnden ökonomischen Bedingungen extrem schnell anzupassen.

Business Council 2011

Epson hat im vergangenen Jahr das europäische Business Council ins Leben gerufen, um die öffentliche Aufmerksamkeit auf dieses „gutgehütete Geheimnis der EU“ zu lenken. Anfang November traf sich das Council in London bereits zu seiner zweiten Sitzung. Die Themen „Wachstum und Investment“, „Kundenbindung und Neukundengewinnung“, „Rolle von Innovation“ sowie „Nutzung und Infrastruktur von Technologien“ standen dabei auf der Agenda und wurden intensiv diskutiert. Die Teilnehmer der Expertenrunde kamen aus England, Frankreich, Spanien Italien und Deutschland. „Mit dem Epson Business Council wollen wir den Arbeitsalltag von kleinen und Kleinstunternehmen besser verstehen und aktiv unterstützen. Dafür ist es wichtig, diesem starken und wachsenden Wirtschaftsbereich eine entsprechende Plattform zu geben“, so Schahin Elahinija, Leiter Marketing Epson Deutschland GmbH. In einer aktuellen Studie untersuchen wir die Situation und die Herausforderungen von kleinen Unternehmen im derzeitigen wirtschaftlichen Klima. Die Untersuchung, die wir in Kürze vorstellen, zeigt unter anderem, dass die kleineren Betrieb in Deutschland vermehrt auf den effizienten Einsatz von Technologien setzen und im Vergleich zu anderen europäischen Ländern ein deutlich stärkeres Wachstum planen.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 388570)