Betriebssoftware

Fernwirk- und Fernwartungssystem geschützt vor Internet-Schadprogrammen

| Redakteur: Rebecca Näther

Die Messwerte und Zustandsänderungen der Anlage des Anwenders werden über Module mit verschiedenen digitalen oder analogen Ein- und Ausgängen erfasst und an die Zentraleinheit weitergeleitet. Diese steht im Kontakt mit der Datenbank des Anwenders.
Die Messwerte und Zustandsänderungen der Anlage des Anwenders werden über Module mit verschiedenen digitalen oder analogen Ein- und Ausgängen erfasst und an die Zentraleinheit weitergeleitet. Diese steht im Kontakt mit der Datenbank des Anwenders. (Bild: Wireless Netcontrol)

Achillesferse moderner IT- Anwendungen ist das Betriebssystem (OS Operating System), erklärt Wireless Netcontrol. Das Steady-OS-Konzept der Firma setzt dieser Gefahr eine in C programmierte, unveränderliche und nicht manipulierbare Betriebssoftware entgegen, bei der Internet-Schadprogramme keine Chance haben sollen.

Das modular aufgebaute Fernwirk- und Fernwartungssystem GO Serie Blueline zur Überwachung und Steuerung von dezentralen Anlagen gewährleistet laut Unternehmen hundertprozentige Datensicherheit, da ein unbefugter Zugriff auf die Betriebssoftware der GO Zentrale ausgeschlossen ist.

Fernwartungssystem gewährleistet Datensicherheit

Von außen ist kein Zugriff auf interne Abläufe und Speicherdaten möglich. Die Zentrale verbindet sich ausschließlich mit dem voreingestellten Server und benötigt auch keine Softwareupdates. Die Messwerte und Zustandsänderungen der Anlage des Anwenders werden über Module mit verschiedenen digitalen oder analogen Ein- und Ausgängen erfasst und an die Zentraleinheit weitergeleitet. Diese steht im Kontakt mit der Datenbank des Anwenders, kann aber auch Meldungen per SMS an die zuständigen Personen versenden.

Module für Fernschaltaufgaben

Das Angebot der anzuschließenden Module wird stetig erweitert. Schon jetzt bestehen zahlreiche Möglichkeiten zur Erfassung unterschiedlicher Daten wie Zählerstände, Analogwerte, Schaltzustände. Für Fernschaltaufgaben (Signalpegel, aber auch 230 VAC) stehen ebenfalls Module zur Verfügung, so dass das Gesamtsystem für alle Aufgaben der Fernwartung gerüstet ist.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45198681 / Security)