Suchen

Ex-Antriebe

Flexible Ex-Antriebslösungen

| Redakteur: Daniel Weigel

Im Spektrum der Applikationslösungen für explosionsgeschützte Anlagentechnik realisiert R. Stahl auch motornah installierbare Ex-geschützte Schalter und Frequenzumrichter, mit denen Ex-Motoren der Zündschutzarten Ex d und Ex e in der Zone 1 und 2 geregelt werden können.

Firmen zum Thema

(R. Stahl)

Grundsätzlich kann dezentrale Leistungselektronik nach Bedarf gewählt und von R. Stahl in der Zündschutzart Ex d / Ex de ertüchtigt werden. Zudem sind nun fertig zertifizierte Systeme (ATEX/IECEx) leistungsstarke Antriebe mit bis zu 7,5 kW bei kompaktem Aufbau erhältlich.

Die Ex-Frequenzumrichter mit ihrem lüfterlosem Design führen die Verlustleistung effektiv nach außen ab, so dass das System selbst bei hohen Umgebungstemperaturen bis +55 °C betrieben werden kann. Dank der speziellen Aluminium-Druckraumgehäuse ist neben der Verwendung an Land außerdem ein Offshore-Einsatz möglich. Die ausgewählten Frequenzumrichter bieten ein umfangreiches Funktionsspektrum einschließlich optionalen SPS-Funktionen zur intelligenten und effizienten Ansteuerung von Antrieben beispielsweise in Fördersystemen, an Pumpen, Heiz- oder Kühltechnik, Zentrifugen, Textilmaschinen und in zahlreichen weiteren Applikationen. Durch Kommunikationsbausteine können die Systeme flexibel konfiguriert und bedarfsgerecht erweitert werden.

Die Antriebe gewährleisten eine PTC-Motorüberwachung gemäß ATEX, erreichen standardmäßig die EMV-Klasse C2 und ermöglichen sichere Lösungen der SIL-Kategorien 1 bis 3. Als optionale Erweiterungen sind Motordrosseln und Netzfilter erhältlich. Auch Varianten in Edelstahl, Sonderlackierungen sowie Ausführungen mit Schauscheibe oder Anschlussraum werden von R. Stahl angeboten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43260736)