Suchen

Bildsensoren Framos erweitert Partnerschaft mit Sensorhersteller

Redakteur: Katharina Juschkat

Ab sofort ist die Partnerschaft offiziell: Bildverarbeitungs-Distributor Framos und Sensorhersteller Pyxalis arbeiten jetzt offiziell zusammen.

Firmen zum Thema

Für individuelle Bildsensoren arbeitet Distributor Framos jetzt noch enger mit Pyxalis zusammen.
Für individuelle Bildsensoren arbeitet Distributor Framos jetzt noch enger mit Pyxalis zusammen.
(Bild: Framos)

Framos, globaler Distributor für Bildverarbeitung, hat seine bestehende Partnerschaft mit Pyxalis ausgebaut. Pyxalis ist ein französischer Anbieter von maßgeschneiderten Lösungen für Bildsensoren. Die beiden Unternehmen arbeiten schon länger zusammen, jetzt überträgt Framos die produktive Partnerschaft in einen offiziellen Rahmen. Damit erweitert der Distributor sein Angebot an Standard-Bildsensoren um kundenspezifische Serviceleistungen.

Pyxalis hat Erfahrung in der Entwicklung kundenspezifischer Sensoren und will Alternativen zu herkömmlichen Sensorlösungen bieten, insbesondere für Time-of-Flight-Sensoren, rauscharme Pixelarchitekturen, prozessorbasierte SOCs oder dynamische bzw. schnelle Sensor-Architekturen. Kamerahersteller können für ihre Premium-Produkte auf Individualsensoren zurückgreifen.

Sebastien Dignard, Vice President Sales & Marketing bei Framos, unterstreicht die Wichtigkeit der Partnerschaft: „Gerade in Zeiten, wo sich die Sensortechnologie rasant entwickelt, sind wir glücklich über die Partnerschaft mit Pyxalis. Wir können unseren Kunden zusätzliche Optionen bieten, um ihre Sensorbedürfnisse zu erfüllen.”

(ID:44824319)