Suchen

Steckverbinder Führungswechsel bei Schurter

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Hans-Rudolf Schurter hat zum 1. Januar 2015 das Amt des CEOs der Schurter Gruppe an Ralph Müller übergehen. Das hat das Unternehmen mitgeteilt.

Firmen zum Thema

Auf den 1. Januar 2015 wird das Amt des CEOs der Schurter Gruppe von Hans-Rudolf Schurter (rechts) an Ralph Müller (links) übergehen.
Auf den 1. Januar 2015 wird das Amt des CEOs der Schurter Gruppe von Hans-Rudolf Schurter (rechts) an Ralph Müller (links) übergehen.
(Bild: Schurter)

Hans-Rudolf Schurter tritt nach fast 30 Jahren als CEO der Schurter Gruppe altersbedingt aus dem operativen Geschäft zurück, bleibt mit seinem Know-how dem Unternehmen jedoch als Verwaltungsratspräsident erhalten.

Leitung in familienexterne Hände

Mit der Stabsübergabe an Ralph Müller wird zum ersten Mal in der über 80-jährigen Firmengeschichte die operative Leitung von Schurter in familienexterne Hände gegeben. Ralph Müller ist dankbar und stolz, dass ihm dieses Vertrauen entgegen gebracht wird und wird alles daran setzen, das Unternehmen im Sinne der Gründerfamilie weiter zu führen. Nachfolger von Ralph Müller, neuer CEO der Schurter AG, wird Christian Holzgang

Ralph Müller hat seine Laufbahn mit einer Mechanikerlehre angefangen, dem Abendtechnikum zum diplomierten Maschineningenieur (FH), gefolgt von einem Nachdiplomstudium zum Dipl. Betriebsökonom (FH) und dem Executive MBA. 2014 absolvierte er eine fundierte Management-Ausbildung an der renommierten Stanford Universität in Kalifornien. Von 1990 bis 2003 erwarb er in verschiedenen Funktionen umfassende Kenntnisse im Management und in der Produktionsführung von elektronischen Komponenten. 2004 stiess er als Produktionsleiter zur Schurter Familie. Vor 5 Jahren konnte er als CEO die Leitung des Stammhauses, der Schurter AG in Luzern, übernehmen und steht seit 2012 zusätzlich der Division Komponenten vor. (jup)

(ID:43144651)