Sicherheits-Steuerungen Für einfache und komplexe Anwendungen

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Bereits vor 50 Jahren hat Fiessler Elektronik den ersten vollelektronischen Sicherheitslichtvorhang, bestehend aus Sender und Empfänger, in den Markt eingeführt. Mittlerweile hat sich das Unternehmen zum Komplettanbieter für Sicherheitslösungen in der Arbeitplatzabsicherung entwickelt. Zu den neuesten Produkten zählen das parametrierbare Safety-Center FPSC, eine Sicherheits-SPS mit sehr schnellen Ein- und Ausgängen.

Firmen zum Thema

Die parametrierbare elektronische Sicherheits-Steuerung FPSC von Fiessler hat eine minimale Reaktionszeit.
Die parametrierbare elektronische Sicherheits-Steuerung FPSC von Fiessler hat eine minimale Reaktionszeit.
( Archiv: Vogel Business Media )

Kundenspezifische Entwicklungen stehen im Vordergrund bei Fiessler Elektronik, der bereits 1965 mit der Produktion von Sicherheits-Lichtschranken begann. Mittlerweile hat sich das famliengeführte Unternehmen zum Komplettanbieter für Sicherheitslösungen in der Arbeitplatzabsicherung entwickelt.

Die Sicherheits-Lichtvorhänge mit 14 bzw. 30 mm Erkennung haben eine große Installationsreichweite – bis 24 Meter – und kurze Reaktionszeiten. Dies ermöglicht einen ergonomischen Anbau möglichst Nahe der Gefahrenzone. Durch eine spezielle Technik bietet Fiessler die Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtgitter auch für stark verschmutzte Umgebungen betriebssicher an, wie zur Absicherung von Steinsägen. Herkömmliche Sicherheits-Lichtgitter stoßen dort meist an ihre Grenzen und schalten durch die dort herrschenden Umgebungsbedingungen immer wieder ab, ohne dass ein gefährlicher Zustand gegeben ist. Dies führt dann paradoxerweise oft dazu, dass die Sicherheitseinrichtung vom Betreiber überbrückt wird – und sie somit ihre Funktion verliert.

Bildergalerie

Sicher steuern

Neben den Sicherheits-Lichtschranken entwickelt Fiessler Elektronik auch Sicherheits-Steuerungen – und stellt sie ebenfalls in großer Fertigungstiefe her. Mit der aufsteckbaren parametrierbaren Kleinststeuerung PLSG lassen sich beispielsweise einfach Muting-Applikationen lösen. Die Schleuse in eine Fertigung kann so abgesichert werden, dass alle sicherheitsrelevanten Sensoren, wie Not-Aus-Taster, Muting-Sensoren und Türschalter direkt an die Steuerung über M12-Stecker angeschlossen werden. Die Überwachung der einzelnen Komponenten übernimmt dann die Sicherheits-Kleinststeuerung – die sonst notwendigen Sicherheitsrelais entfallen bei dieser Anwendung. Das System ist sowohl auf Sicherheits-Lichtgitter, als auch auf Sicherheits-Lichtvorhänge aufsteckbar.

Rundtaktmaschinen oder Kleinpressen können in Kombination mit der Kleinsteuerung PLSG 3 K und einem Sicherheits-Lichtvorhang im produktiven Taktmodus (PSDI-Mode) betrieben werden. Dabei wird der nächste Arbeitstakt durch bewusstes Unterbrechen und Freigeben des Sicherheits-Lichtvorhangs ausgelöst. Dies hat eine Erhöhung der Produktivität der Maschine zur Folge. Zusätzlich lassen sich mittels der Kleinststeuerung sämtliche sicherheitsrelevanten Aufgaben einer Maschine wie EDM (external device monitoring), Not-Aus-Kreisüberwachung, Kontrolle der Zweihandschaltung und Endschalter ohne zusätzliche externe Sicherheitsbausteine durchführen.

Nur eine Millisekunde

Für komplexere Maschinen bzw. Anlagen steht schließlich das parametrierbare Safety-Center FPSC zur Verfügung. Die kompakte Sicherheits-SPS hat eine minimale Reaktionszeit: Für die Verarbeitung der Not-Aus- oder Sicherheits-Lichtschranken-Signale benötigt sie nur eine Millisekunde. Das macht die FPSC gegenwärtig zur schnellsten parametrierbaren Sicherheitssteuerung auf dem Markt. Zudem entspricht sie den höchsten Sicherheits-Anforderungen einer elektronischen Steuerung: SK1 bis 4 gemäß EN 954-1, SIL 1 bis 3 gemäß EN IEC 61508 und PL a bis e gemäß prEN 13849-1. Ein modularer Systemaufbau vermeidet umständliches Parametrieren. So lassen sich zum Beispiel an die Variante FPSC-AD über den implementierten Sicherheitsbus dezentrale E/A-Module anschließen. Sicherheitsgerichtete Funktionen werden einfach mittels vorgefertigter Software-Module parametriert.

Fiessler Elektronik, Tel. +49(0)711 919697

(ID:194412)