Automatisierungstreff 2017: Workshop Für Gerätehersteller: Integration von Profinet und OPC UA auf netX

Redakteur: Sariana Kunze

Auf dem Automatisierungstreff 2017 findet am 28. März ein Workshop der Firma Hilscher statt. Der Workshop richtet sich an Gerätehersteller, die in diesem Workshop lernen können, wie sie ein Feldgerät mit Echtzeit-Ethernet und OPC UA ausrüsten bzw. wie sie vorhandene netX51/52-basierte Geräte um OPC UA erweitern.

Firmen zum Thema

Die Workshops während der Veranstaltung Automatisierungstreff 2017 sind darauf ausgelegt, dass sie eine direkt und praxisorientierte Auseinandersetzung rund um die Themen IT und Automation erlauben.
Die Workshops während der Veranstaltung Automatisierungstreff 2017 sind darauf ausgelegt, dass sie eine direkt und praxisorientierte Auseinandersetzung rund um die Themen IT und Automation erlauben.
(Bild: Hilscher Gesellschaft für Systemautomation)

Nach einer Einführung in das Thema und die technischen Grundlagen, nehmen die Teilnehmer Profinet und OPC UA auf dem netX-basierten Echtzeit-Ethernet Modul netShield für Arduino in Betrieb und binden es per netProxy Abstraktionsschicht an ein STM Evaluationboard an.

Inhalt des Workshops:

  • netIOT und das Device Information Portal,
  • netIOT-Kommunikation für Feldgeräte,
  • netPROXY – generische Objektschnitt-stelle zum Host,
  • netXStudio – Objekt Engineering für netIOT Lösungen,
  • Praktische Übungen anhand netSHIELD und einem STM Evaluationboard.

Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt 79 Euro zzgl. MwSt. In dieser Gebühr sind enthalten: Teilnahme am Workshop, Seminarunterlagen, Mittagessen und Erfrischungen während der Pausen. Hier geht es zur Anmeldung.

(ID:44471198)