Suchen

Für größere Ströme: Motorschutzschalter MS165 erweitert Einsatzbereich auf 65 A

| Redakteur: Lisa Saller, Lisa Saller

Der neue Motorschutzschalter MS165 mit thermischem und elektromagnetischem Schutz erweitert die kompakte und leistungsstarke ABB-Baureihe für den Motorschutz bis 30 kW (400 V).

((c) ABB STOTZ-KONTAKT GmbH)

„Mit diesem Gerät kompletieren wir unsere Motorschutzschalter-Familie von 10 bis 65 A. Der MS165 ist mit gleichem Zubehör und gleichen Funktionalitäten wie beispielsweise unser bewährter Motorschutzschalter MS132 ausgestattet”, erläutert Stefan Rößler, Leiter des Product Managements Control and Protection, wesentliche Vorteile des Gerätes. „Das gemeinsame Zubehör über die Geräte der Produktfamilie hinweg kann unseren Kunden ermöglichen, Lagerbestände zu reduzieren und Logistikprozesse zu optimieren.”

Das temperaturkompensierte Gerät hat eine Drehgriffbedienung mit eindeutiger Schaltstellungsanzeige I/TRIP/0. Mithilfe eines Vorhängeschlosses kann der Drehgriff in der Position 0 verriegelt werden. Darüber hinaus verfügt der MS165 über eine Kurzschlussanzeige.

Für den Anbau von Hilfs-, Signal- und Kurzschlussmeldekontakten sowie von Unterspannungs- und Arbeitsstromauslösern ist kein Werkzeug erforderlich. 3-Phasen-Schienen für 125 A erlauben die gemeinsame Einspeisung mehrerer Motorschutzschalter. Weiteres Zubehör für den Schaltschrankeinbau und Klemmenabdeckungen runden das Angebot ab.

Komfortabler Aufbau von Starterkombinationen

Direktadapter ermöglichen die unmittelbare Verbindung zwischen dem MS165 und den passenden AF-Schützen – zum schnellen und einfachen Aufbau von kompakten Starterkombinationen.

Mit der geringen Modulbreite von 55 mm ermöglicht MS165 die Planung und Realisierung kompakter und effizienter Schaltschränke.

Neben dem MS165 gibt es auch die Variante MO165. Dieser Kurzschlussschutzschalter ohne thermische Auslösung, der ebenfalls bis 65 A verfügbar ist, kommt bei Sonderanwendungen zum Einsatz, bei denen die thermische und die magnetische Auslösung bewusst voneinander getrennt sind. In solchen Fällen übernimmt ein separates Gerät, zum Beispiel das elektronische Überlastrelais EF65 oder das universelle Motorsteuergerät UMC100, den thermischen Schutz.

MM

(ID:43617268)