Suchen

Industriekameras Für schwierige Lichtverhältnisse

| Redakteur: Katharina Juschkat

Die Basler Ace Kameras mit Sony IMX249 CMOS Sensor sollen sich ideal für schwierige Lichtverhältnisse eignen und wollen durch ihren großen Dynamikbereich und ihre hohe Empfindlichkeit überzeugen.

Für alle, die exzellente Bildqualität wollen, aber keine Hochgeschwindigkeitskamera benötigen: Die Basler Ace Kameras mit Sony IMX249 CMOS Sensor.
Für alle, die exzellente Bildqualität wollen, aber keine Hochgeschwindigkeitskamera benötigen: Die Basler Ace Kameras mit Sony IMX249 CMOS Sensor.
( © Rauscher, Hintergrund Fotolia 84598705)

Basler hat die Serienproduktion der vier neuen 2,3 Megapixel Ace Industriekameras mit dem Sony IMX249 CMOS-Sensor (Format:1/1.2 Zoll, Pixelgröße 5,86 µm) mit Global Shutter gestartet. Die Kameras sollen einen großen Dynamikbereich und hohe Empfindlichkeit auch bei schwierigen Lichtverhältnissen bieten.

Die Kombination aus großen, leistungsstarken Sensoren mit neuer CMOS-Technologie und kleiner Bauform zeichnen die Kameras aus. Die Ace Kameras liefern bis zu 40 Bilder pro Sekunde bei einer Auflösung von 1920x1200 Pixeln und sind mit GigE- und USB 3.0-Schnittstelle verfügbar.

Die Ace-Modelle sind extrem empfindlich und eignen sich für Anwendungen, die keine Hochgeschwindigkeitskamera benötigen, aber von der exzellenten Bildqualität der CMOS-Sensoren aus der Pregius-Serie von Sony profitieren sollen.

Die Kamera auf einen Blick

  • Basler ace Industriekameras mit Sony IMX269 CMOS-Sensor
  • Modelle: acA1920-40g und 1920-40u
  • Auflösung: 1920x1200 Pixel
  • Monochrom und Farbe
  • Pixelgröße 5,86 µm
  • Sensorformat: 1/1.2 Zoll
  • Framerate: 40 Bilder/s
  • Low Cost

(ID:43759818)