Suchen

element14

Geschichte des Entwicklungskits in 25 Bildern

| Redakteur: Sariana Kunze

Entwicklerkits haben die Technologiewelt der vergangenen Jahrzehnte bis heute maßgeblich beeinflusst. element14 präsentiert `Die Geschichte des Entwicklungskits von 1970 bis heute´.

Firmen zum Thema

RIoTboard: Farnell entwickelt auch Boards mit Zulieferern
RIoTboard: Farnell entwickelt auch Boards mit Zulieferern
(Bild: Farnell)

Anfangs als Grundlage für das Prototyping von Produkten und Anwendungen entwickelt, werden Entwicklungskits mittlerweile für einige der innovativsten Technologien der Welt verwendet: Von Wearables, Smart Devices über medizinische Testsysteme bis zum Internet der Dinge finden Entwicklungskits heutzutage Anwendung.

Um den bemerkenswerten Einfluss von Entwicklungskits in den vergangenen Jahrzehnten zu zeigen, hat element14 die Präsentation „Die Geschichte des Entwicklungskits“ erstellt.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 26 Bildern

Die Präsentation zeigt die Anfänge der Kits in der Entwickler-Community in den 1970ern bis zu den heutigen Low-Cost Open-Source-Plattformen inklusive zahlreicher Meilensteine wie dem ZX Spectrum und dem M68000 oder Arduino und RIoTboard.

Am Markt für Entwicklungskits aktiv

Seit der Übernahme von Embest im Jahr 2012 arbeitet element14 exklusiv mit Zulieferern bei Design und Herstellung von Entwicklungs-Tools zusammen und hat bereits im vergangenen Jahr 25 Boards mit Firmen wie Freescale, Atmel, TI und anderen entwickelt.

Die Präsentation „Die Geschichte des Entwicklungskits“ hält element14 auch online zum Download bereit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42840655)