Fernsteuerung

Globale Diagnose per SMS

04.04.2011 | Redakteur: Ines Stotz

Maschinen und Anlagen aus der Ferne betreuen und steuern — weltweit und rund um die Uhr: MIRO GSM macht es möglich. Die Schaltschrankkomponente von Murrelektronik kommuniziert per

Maschinen und Anlagen aus der Ferne betreuen und steuern — weltweit und rund um die Uhr: MIRO GSM macht es möglich. Die Schaltschrankkomponente von Murrelektronik kommuniziert per SMS mit dem Anlagenbetreuer. Sie informiert ihn per Kurznachricht über aktuelle Betriebszustände. Dieser wiederum kann gleichfalls per SMS die Ausgänge steuern.

Mit MIRO GSM können sechs analoge oder digitale Eingänge und vier Relaisausgänge mit Wechslerkontakten (250 V, 10 A) per SMS-Mitteilung über das GSM-Mobilfunknetz (850, 900, 1800, 1900 MHz) überwacht und gesteuert werden. Der Mobilfunkanbieter wird über die eingesteckte SIM-Karte definiert. Die Einstellungen lassen sich einfach mittels einer Konfigurationssoftware am PC vornehmen. Die sechs Eingänge sind wahlweise als analog oder digital konfigurierbar.

Außerdem lassen sich für die analogen Eingänge Grenzwerte einstellen, bei denen eine Nachricht ausgelöst wird. Bei einer digitalen Signaländerung oder bei Erreichen eines Grenzwertes am Eingang wird eine vordefinierte Nachricht per SMS abgesetzt. Das integrierte Telefonbuch speichert bis zu 50 Handy-Rufnummern oder E-Mail-Adressen der Empfänger. Ob einer oder mehrere Empfänger benachrichtigt werden kann für jeden Eingang separat festgelegt werden. Auch aktive Abfragen über den aktuellen Status der Ein- und Ausgänge sind jederzeit über SMS möglich.

Quittierfunktion bestätigt SMS-Eingang

Um sicherzustellen, dass die Information auch wirklich ankommt, bietet MIRO GSM dafür eine Quittierfunktion. Bestätigt ein Anlagenbetreuer den Eingang der SMS nicht in der vorgegebenen Zeit, wird die Kurznachricht zyklisch an weitere Empfänger versendet. Solange, bis der Eingang bestätigt wird. Die Reihenfolge der Empfänger ist dabei ebenso wie der Zeitrahmen frei definierbar.

Erkennt der Anlagenbetreuer Handlungsbedarf, so kann er die vier Relaisausgänge über vordefinierte Nachrichten per SMS oder über einen gebührenfreien Anruf schalten um beispielsweise eine Maschine gezielt herunterzufahren oder Klimageräte und Beleuchtungen ein- bzw. auszuschalten. Zusätzlich verfügen die Ausgänge über eine Zeitfunktion, um diese nur für einen voreingestellten Zeitraum einzuschalten. Um vor unbefugtem Zugriff zu schützen, kann über die Konfigurationssoftware eingestellt werden, das MIRO GSM nur Befehle von eingespeicherten Rufnummern ausführt.

Fällt die Spannungsversorgung komplett aus, sendet das Gerät automatisch eine letzte Nachricht. Liegt die Spannungsversorgung wieder an, meldet es sich automatisch wieder zurück. Dies ist beispielsweise für Kühlapplikationen sehr interessant.

Um den Einsatz von MIRO GSM sowohl in industrieller Umgebung als auch in der Gebäudetechnik einzusetzen sind Varianten mit 12 bis 48 VDC und 110 bis 230 VAC erhältlich.

HMI Halle 9, Stand D27

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 373894 / Fernwirken & Fernwarten)