3-D-Objekterkennung „Griff in die Kiste“ mit einer Kamera

Redakteur: Gerd Kucera

Die Softwarebibliothek HALCON 8.0 von MVTec ermöglicht die Erkennung beliebig im Raum orientierter Objekte.

Anbieter zum Thema

Die Softwarebibliothek HALCON 8.0 von MVTec ermöglicht die Erkennung beliebig im Raum orientierter Objekte.

Mit HALCONs formbasiertem Matching (Shape-Based-Matching) war es bereits möglich, 2-D-Objekte zuverlässig und schnell zu identifizieren. Mit der neuen Version 8.0 gilt das auch für 3-D-Objekte, deren räumliche Lage dabei keine Rolle mehr spielt. Dazu müssen lediglich zuvor die CAD-Daten des Objektes eingelesen und trainiert werden. Hierzu wurde HALCON 8.0 erweitert, sodass das Programm jetzt den Industriestandard unterstützt und DXF-Dateien verarbeitet. HALCONs „3rd Generation Matching“ ermöglicht aufgrund der Geschwindigkeit auch Echtzeitanwendungen. Eine 3-D-Objekterkennung ist außerdem robust gegenüber Beleuchtungsschwankungen.

(ID:219219)