Suchen

Wasserprüfungen Häwa investiert in neue Testkapazitäten für Gehäuse nach IP und NEMA

| Redakteur: Ines Stotz

Als Hersteller von kundenspezifischen Gehäusen setzt Häwa auf Testkompetenz im eignen Haus. Das Unternehmen hat in einen neuen Teststand investiert, der für Wasserprüfungen nach IPX5, IPX6 sowie erstmals auch für Prüfungen nach NEMA ausgelegt ist. Der NEMA-Test wird in den USA, in Mexiko und Kanada gefordert – er ist ähnlich etabliert wie die IP-Schutzarten in Europa.

Firmen zum Thema

Mit den eigenen Testkapazitäten ist Häwa flexibel aufgestellt.
Mit den eigenen Testkapazitäten ist Häwa flexibel aufgestellt.
(Häwa )

Das Herzstück des neuen Labors für Wasserprüfungen bei Häwa ist eine von einem speziellen akkredierten Prüflabor kalibrierte Wasserpumpe, die abhängig vom Testverfahren die geforderten Liter/Minute gewährleistet, sowie Strahldüsen mit dem entsprechenden Innendurchmesser. Das Unternehmen aus Wain (Baden-Württemberg) kann die diversen Wassertests vor Ort technisch korrekt durchführen. In Anwesenheit eines Prüfers von einem offiziellen Prüfinstitut können auch die entsprechenden offiziellen Prüfberichte ausgestellt werden.

Mehr Tests – schneller entwickeln

Mit den erweiterten Testmöglichkeiten unterstreicht Häwa erneut seinen hohen Qualitätsanspruch. Als Hersteller von kundenspezifischen Gehäusen ist das Unternehmen nun noch besser in der Lage, Entwicklungen gemeinsam mit dem Kunden zum Erfolg zu führen.

Lassen sich im Prüfverfahren etwaige Fehler bei Neuentwicklungen oder Prototypen erkennen, kann das Unternehmen schneller reagieren. Zudem ist es von Vorteil, dass alle an der Entwicklung beteiligten Personen - vom Konstrukteur über den Vertrieb bis hin zum Kunden - die Tests im eigenen Haus verfolgen sowie die gesamten technischen Dokumentationen sofort einsehen können.

Bei akkreditierten Prüflaboren entstehen durch knappe Kapazitäten oft lange Wartezeiten bis zum offiziellen Test. Mit den eigenen Testkapazitäten ist Häwa dagegen sehr flexibel aufgestellt. Außerdem stellt das Unternehmen sicher, dass sich nun auch sämtliche Gehäusegrößen, wie zum Beispiel handlich schwere Schränke oder sehr große kundenspezifische Gehäuse, prüfen lassen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 36572850)