Roboteroptionen Halter baut Roboterautomatisierung für CNC-Maschinen aus

Quelle: Pressemitteilung

Halter CNC Automation, führend auf dem Gebiet der Roboterautomatisierung für CNC-Maschinen, baut seine Produktionskapazitäten am Standort in Issum in Nordrhein-Westfalen aus.

Anbieter zum Thema

Halter CNC Automation hat sich auf Roboterbeladungssysteme für CNC-Zerspanungsmaschinen spezialisiert. Aufgrund der steigenden Nachfrage baut das Unternehmen die Produktion in Issum nun massiv aus. Demnächst gibt es auch Workshops und ein Open House.
Halter CNC Automation hat sich auf Roboterbeladungssysteme für CNC-Zerspanungsmaschinen spezialisiert. Aufgrund der steigenden Nachfrage baut das Unternehmen die Produktion in Issum nun massiv aus. Demnächst gibt es auch Workshops und ein Open House.
(Bild: Halter CNC Automation)

Halter CNC Automation entwickelt und fertigt speziell kompakte Roboterbeladesysteme, die sich leicht an CNC-Dreh-/Fräszentren unterschiedlicher Hersteller anbinden lassen, wie man erfährt. Dabei sei es ganz gleich, ob es um Bestandsmaschinen oder Neuinvestitionen handle. Die mobilen Robotersysteme sind laut Hersteller auch für schwere Werkstücke ausgelegt und können bei Bedarf schnell umpositioniert werden. In weniger als 5 Minuten seien sie außerdem auf neue Serien umrüstbar.

Viel mehr Raum für den Roboterbau

Halter CNC Automation wird nun von vormals rund 900 Quadratmetern die Montagefläche für die verschiedenen Versionen des Halter-Loadassistant auf über 2.500 Quadratmeter erweitert. In Issum wird sich zukünftig außerdem das Technologiezentrum des Roboterspezialisten befinden.

Der Grund für diesen Schritt ist, dass der Bedarf an Robotern im Bereich der Zerspanung wächst. Mit dem Ausbau der Produktionskapazitäten am Niederrhein kann Halter CNC Automation folglich besser und schneller auf die Nachfrage nach Roboterzellen, vor allem in der DACH-Region, reagieren, wie es weiter heißt. Darüber hinaus präsentiert man im neuen Technologiezentrum, das auch Veranstaltungsort für Workshops ist, alle Halter-Modelle sowie Neu- und Weiterentwicklungen.

Personalisierte Workshops vermitteln Wissen

Einen ersten Eindruck von der neuen Halle erhalten die Besucher der Workshop-Woche und Open House, die vom 17. bis 20. Mai in Issum stattfinden wird. Wer sich jetzt schon anmelden möchte, kann das hier tun.

Bis dahin werden personalisierte Workshops organisiert, sodass jedes Unternehmen respektive jeder Anwender einen persönlichen Ansprechpartner haben wird. Unternehmen, die nicht an einem Workshop teilnehmen möchten, sind aber ebenfalls herzlich willkommen, um das Unternehmen während einer ebenfalls personalisierten Werksführung näher kennenzulernen, betont Wouter van Halteren, der CEO von Halter CNC Automation.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48153515)