Suchen

Elektrische Verbindung Harting für außergewöhnliche Qualität ausgezeichnet

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Die Harting Technologiegruppe hat von Bahnhersteller Hitachi Rail eine Auszeichnung für außergewöhnliche Qualität erhalten. Harting entwickelt und stellt für das Unternehmen u.a. Verkabelungen für Wagenübergänge für die AT200- and AT300-Züge her.

Firmen zum Thema

Harting hat von Bahnhersteller Hitachi Rail eine Auszeichung für außergewöhnliche Qualität erhalten. Die Verleihung fand in London statt.
Harting hat von Bahnhersteller Hitachi Rail eine Auszeichung für außergewöhnliche Qualität erhalten. Die Verleihung fand in London statt.
(Bild: Harting)

Hitachi Rail hat bei einem Partnertag in der britischen Hauptstadt London die Harting Technologiegruppe für außergewöhnliche Qualität ausgezeichnet. Den Preis nahmen die Harting-Manager Bernd Fischer, General Manager Corporate Regional Management, Peter Hannon, Managing Director Harting UK und Marcello DiGregorio, Managing Director Harting Italy, entgegen.

Hitachi Rail hat Harting unter mehr als 150 Zulieferern ausgewählt: Das Unternehmen gilt als bevorzugter Lieferant von Verbindungslösungen. Es entwickelt und stellt unter anderem Verkabelungen für Wagenübergänge (so genannte Jumper-Kabel) für die AT200- and AT300-Züge von Hitachi her. Diese Verkabelungen sollen für eine sichere Datenübertragung sorgen. Darüber hinaus sind alle von Hitachi Rail hergestellten Schienenfahrzeuge mit vielen Han-, DC1- und DC2-Steckverbindern bestückt.

„Wir freuen uns über diese Auszeichnung. Sie belegt nicht nur die Qualität unserer Produkte, sondern unterstreicht auch die Harting-Expertise für maßgeschneiderte Kundenlösungen im Bahnbereich“, sagt Bernd Fischer. (sh)

(ID:44827580)