Sensorik Heavy Duty Drehgeber für hohe Wellenbelastungen

Redakteur: Ines Stotz

Die bewährten magnetischen Drehgeber in Zwei-Kammer-Bauweise von TWK-Elektronik sind nun auch mit maximalen Wellenbelastungen bis 500 N radial und axial lieferbar.

Anbieter zum Thema

(Bild: TWK-Elektronik)

Durch eine spezielle Auslegung der Lagerbaugruppe konnte die Wellenbelastbarkeit von 250 N auf 500 N bei Drehzahlen bis 1000 U/min gesteigert werden. Dahinter sitzt die Auswerteelektronik in einer separaten Kammer, die komplett vergossen und mit Kabelausgang, Schutzarten bis IP 69K erreichen kann. Das Gehäuse besteht aus 4 mm starkem Aluminium oder Edelstahl und ist nach IEC60068-2-52 Salznebel geprüft.

Die Drehgeber mit Flanschform H sind mit allen von der T-Serie bekannten Schnittstellen von analog bis Profinet lieferbar. Sie bieten eine Auflösung von max. 13 Bit mit einem Messbereich bis 4096 Umdrehungen mit echtem Multitour-Getriebe.

Für die Anwendung in der funktionalen Sicherheit können die Drehgeber auch in SIL2 bzw. Performance Level D zertifizierter Ausführung mit CANopen Safety oder Profisafe auf Profinet Schnittstelle geliefert werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43293880)