Suchen

Klebstoffe Heiße Verbindung

| Redakteur: Carina Schipper

Hohe Temperaturen sind in der Elektrotechnik und Leistungselektronik keine Seltenheit. Dementsprechend viel müssen Klebstoffe zum Beispiel in LED-Leuchten aushalten.

Firmen zum Thema

Betriebstemperaturen einer thermisch leitfähig geklebten LED-Baugruppe
Betriebstemperaturen einer thermisch leitfähig geklebten LED-Baugruppe
(Bild: Polytec PT)

Polytec PT hat seine thermisch leitfähigen Klebstoffe in diesem Bereich weiterentwickelt. Besonders hohe Temperaturen, bis zu 65 º C entstehen an der Schnittstelle zwischen LED-Chips und Kühlkörper. Die Wärmeleitklebstoffe aus dem Schwarzwald leiten die Wärme ab und verhindern Überhitzung. Das verlängert die Lebensdauer der Leuchtdiode und stellt eine feste mechanische Verbindung zwischen den Komponenten her, versprechen die Experten von Polytec PT.

Kühle Geräte leben länger

Polytec PT bietet seine Kleber in zwei Ausführungen an, als 1K- oder 2K-System. Das Anwendungsgebiet erstreckt sich von LED-Verklebungen über die Montage von Leistungshalbleitern auf Heat Sinks, das Verbinden von Kühlschlangen und Absorbern in Wärmetauschern und Solarthermiemodulen bis hin zu Verklebung und Verguss von Batterie- und Motorenkomponenten für Elektro- und Hybridfahrzeuge. Das Wärmemanagement wirkt sich über die Nutzungsdauer direkt auf die Energieeffizienz und Umweltbilanz der Produkte aus, so Polytec PT.

(ID:42948134)