Suchen

Verkabelung Highend-Elektronik sicher und flexibel verkabeln

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Elektrische Automatisierung ist nicht möglich ohne eine entsprechend leistungsstarke und zuverlässige Verkabelung. 3M zeigte auf der SPS IPC Drives passende Lösungen für verschiedenste Anwendungen. Besonders im Fokus stand dabei das umfassende Portfolio an Flachbandkabeln vom 3M, mit denen sich unterschiedlichste Anforderungen in Elektronik-Systemen erfüllen lassen. Miniaturisierung bei gleichzeitig immer höheren Datenraten und größeren Bandbreiten, so lauten die aktuellen Trends.

Firma zum Thema

(Bild: © Getty / luismmolina / 3M)

Diese Anforderungen erfüllen die neuen 3M Rundleiter-Flachbandkabel der Serie 7700. Sie ermöglichen Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 20 Gbp/s (bei reinem Kabelanschluss), sind mit ihrem Rastermaß von 0,635 mm hoch flexibel und lassen sich sogar falten.

Erstes halogenfreies Flachbandkabel mit UL-Zertifizierung

In immer mehr Anwendungsbereichen werden halogenfreie Kabel gefordert. Auf der Messe wurde mit dem neuen HF447 das weltweit erste Flachbandkabel mit UL-Zertifizierung vorgestellt, so 3M. Es erfüllt alle Anforderungen an Anwendungsumgebungen, bei denen im Brandfall das Risiko von Rauch und korrosiven Gasen verringert werden soll. Das mögliche Verwendungsspektrum reicht von Kommunikationsnetzgeräten wie Router und Switches bis zu Ticketing- oder Verkaufsautomaten beispielsweise in Flughäfen, Bahnhöfen oder Zügen.

Brandlöschsysteme direkt in elektrische Geräte integriert

3M und JOB Thermo Bulbs stellen eine Lösung vor, die Mini-Brandlöschsysteme direkt in elektrische Geräte integriert. Die E-Bulb- und AMFE-Lösch-Sicherungssysteme von JOB übernehmen aufgrund der 3M Novec High-Tech Flüssigkeit im Falle einer Überlastung der Elektronik nicht nur die Sicherungsfunktion, sondern gleichzeitig auch den Brandschutz. Bei Überlastung wird ein Feuer in der Entstehungsphase sofort gelöscht. Da die Sicherung gleichzeitig anspricht, wird die Energiezufuhr unterbunden und eine Wiederentzündung vermieden. Die E-Bulb, nicht viel größer als eine herkömmliche Gerätesicherung, ist SMT-bestückbar.

(ID:45003746)