Suchen

Kommunikationsprotokoll

HMI-Plattform Graphite mit DNP3-Unterstützung

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Red Lion Controls hat die Kommunikationsfunktionen ihrer robusten Graphite-Plattform um DNP3-Netzwerkunterstützung erweitert. Dieses Kommunikationsprotokoll arbeitet mit Bediengeräten der Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) Graphite sowie Core-Controllern und ermöglicht so eine leistungsstarke Überwachung und Steuerung von Prozessautomatisierungsanlagen, die DNP3-Unterstützung erfordern.

Firmen zum Thema

(Bild: Red Lion)

Die native Unterstützung des DNP3-Netzwerkprotokolls auf der Graphite-Plattform schafft eine leistungsstarke Lösung, die lückenlose Kommunikation zwischen DNP3-Geräten und anderen Anlagen ohne die Notwendigkeit von Protokollwandlern von Fremdanbietern ermöglicht. Die DNP3-fähige Graphite-Plattform bietet Fernzugriff, Datenerfassung und Alarmfunktionen mit der zusätzlichen Möglichkeit zur Anzeige von Daten bei Anwendungen im Innen- und Außenbereich. Somit eignet sich diese Lösung besonders für Branchen wie Energie und Versorgung, Öl und Gas sowie Wasser/Abwasser, in denen vernetzte Anlagen im Freien eingesetzt werden.

Lückenlose Überwachung und Steuerung von Prozessautomatisierung

„DNP3 ist ein Hauptkommunikationsprotokoll für die robuste Graphite-Plattform von Red Lion“, sagt Jeff Thornton, Produktmanager bei Red Lion Controls. „DNP3-Funktionalität hat das Potenzial, als Bindeglied zwischen Anlagen im Innen- und Außenbereich zu dienen. Sie ermöglicht die Integration in bestehende DNP3-Netzwerke und bietet darüber hinaus die Möglichkeit zum Hinzufügen von Geräten, die nicht mit dem DNP3-Protokoll arbeiten.“

Überwachung und Steuerung über PC, Tablet oder Smartphone

Die HMI-Bediengeräte und Controller von Red Lion beinhalten die Software Crimson für einfache Drag-und-Drop-Konfiguration und bieten einen integrierten Webserver, der Usern die Überwachung und Steuerung von Anwendungen über PC, Tablet oder Smartphone ermöglicht. SMS-und E-Mail-Benachrichtigungen warnen frühzeitig vor Prozessfehlern, so dass Ausfallzeiten vermieden werden können.

Integration von Geräten wie SPS, Festplatten, Kameras u.a.

Darüber hinaus können Kunden aufgrund der Protokollumwandlung aus über 300 industriellen Protokollen wählen, um für die nahtlose Integration so unterschiedlicher Geräte wie SPS, Festplatten, Kameras, Strichcodeleser und Digitalanzeigen zu sorgen.

Für Standorte mit extremen Bedingungen geeignet

Mit ihrer robusten Aluminiumkonstruktion, einem großen Betriebstemperaturbereich und flexiblen Plugin-Modulen ermöglicht die Graphite-Plattform die Verbindung, Überwachung und Steuerung von Prozessen, um unterschiedliche industrielle Automatisierungsanforderungen in Werksumgebungen und an Standorten mit extremen Bedingungen zu erfüllen. Die HMI-Bediengeräte der Baureihe Graphite sind laut Underwriters Laboratories (UL) gemäß Class I, Division 2 für gefährliche Umgebungen geeignet und gemäß ABS, ATEX und IECEx zertifiziert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44549374)