Suchen

RFID-Hochfrequenztechnologie

Hochfrequenz-RFID-Schreib-/Leseköpfe mit IO-Link

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Die einfach einsteckbaren HF-SLK mit IO-Link sind eine Erweiterung des Contrinex HF-Systems im Sinne von Industrie 4.0. Dieses sehr flexible System zeichnet sich durch seine einfache Integration und leistungsstarken Komponenten aus. Die RFID-Hochfrequenztechnologie (13,56 MHz) von Contrinex ist ISO/IEC 15693-kompatibel.

Firmen zum Thema

(Bild: Contrinex)

Die nicht bündig einbaubaren HF-SLK können wahlweise als IO-Link-Gerät oder im Standard-I/O-Modus (SIO) mit bedingt binären Ausgängen betrieben werden. Damit bieten sie dem Anwender die Wahl zwischen zwei Betriebsarten. Im Modus der eigenständigen SIO aktiviert der bedingte Ausgangsschalter entweder die Tag-Erkennung oder den Datenblock-Vergleich.

Einfach in bestehende Systeme zu integrieren

Durch die beiden Betriebsweisen und ihre vereinfachte Plug-and-Play-Installation eignen sich die HF-SLK für eine leichte Integration mit IO-Link typischerweise in der Logistik-, Maschinenbau- und Automobilbranche.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44640018)