Wittenstein

Hochkompakte Hohlwellen-Antriebseinheit mit Industrie 4.0-Konnektivität

| Redakteur: Reinhard Kluger

Innovationskern des neuen Galaxie Antriebssystems ist das gleichnamige Hochleistungsgetriebe, dem eine elementar neue Kinematik zugrunde liegt.
Bildergalerie: 1 Bild
Innovationskern des neuen Galaxie Antriebssystems ist das gleichnamige Hochleistungsgetriebe, dem eine elementar neue Kinematik zugrunde liegt. (Wittenstein)

Mit Galaxie in eine neue Leistungs-Klasse, das verspricht Wittenstein für seine neue Getriebegattung in Verbindung mit innovativem Hochleistungsmotor, die man auf der Hannover Messe 2015 vorstellen will.

Auf der Hannover Messe 2015 vom 13. bis 17. April soll eine echte Weltneuheit zu sehen sein: Das Galaxie Antriebssystem mit Hohlwelle von Wittenstein. Ob Drehmomentdichte, Steifigkeit, Spielfreiheit, Kompaktheit – Galaxie übertrifft alle bislang existierenden Antriebe in seinen technischen Leistungsmerkmalen um Faktoren. Verantwortlich hierfür ist eine völlig neuartige Getriebegattung mit dynamisierten Einzelzähnen. Dieses Getriebe wurde zusammen mit dem neuentwickelten Hochleistungsmotor zu einer hochkompakten Hohlwellen-Antriebseinheit mit Industrie 4.0-Konnektivität verschmolzen.

Innovationskern des neuen Galaxie

Antriebssystems ist das gleichnamige Hochleistungsgetriebe, dem eine elementar neue Kinematik zugrunde liegt. Im Gegensatz zu den in der Getriebetechnik üblichen Zahnradgetrieben mit dem für sie typischen Linienkontakt bei der Kraftübertragung erzeugt Galaxie beim Zahneingriff in die Hohlradverzahnung einen vielfach größeren, hydrodynamischen Flächenkontakt. Dadurch erreicht die Galaxie-Antriebstechnologie bislang unvorstellbare Leistungsdaten, die dem Hochleistungsmaschinenbau und der Handhabungstechnik völlig neue Möglichkeiten eröffnen.

Leistung ohne Limits

„Königsweg statt Kompromisse“ war die Devise bei der konstruktiven Entwicklung: Statt technische Eigenschaften wie sonst üblich gegeneinander abwägen zu müssen, konnten beim Galaxie alle Hauptleistungsmerkmale unabhängig voneinander maximiert werden. Das Getriebe hat, so der Hersteller, Nullspiel und volle Steifigkeit auch im Nulldurchgang – ohne dass sich dabei die übertragbaren Drehmomente reduzieren. Da das Getriebe eine über mehr als sechs Mal größere innere hydrodynamische Kraftübertragungsfläche besitzt, übersteigen die Drehmomente und Steifigkeiten des Galaxie Antriebssystems die Werte traditioneller Hohlwellengetriebe gleichen Außendurchmessers um Faktoren!

Zu den Leistungsmerkmalen (bezogen auf den Marktstandard einer vergleichbaren Baugröße):Max. Drehmoment: +70 bis +170%, Not-Aus-Moment: +150 bis +300%, Verdrehsteifigkeit:+340 bis +580% sowie Hohlwelle / Außendurchmesser: +3 bis +70% und Wirkungsgrad: +18 bis +29%.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43196949 / Elektromotoren)