IANOS Glasfaser Management

11.05.2016

Das neue IANOS® Konzept vereinfacht vorkonfektionierte Kabelsysteme mit 2, 8, 12 und 24 Fasern und bietet eine hohe Portdichte, schnelle Installation, einfache Handhabung und Skalierbarkeit – kurzum die wichtigsten Eigenschaften für die Rechenzentren der Zukunft.

Das neue IANOS® Konzept vereinfacht vorkonfektionierte Kabelsysteme mit 2, 8, 12 und 24 Fasern und bietet eine hohe Portdichte, schnelle Installation, einfache Handhabung und Skalierbarkeit – kurzum die wichtigsten Eigenschaften für die Rechenzentren der Zukunft.

IANOS® ist ein einzigartiges Fiber Management System, das die schnelle, einfache und unvermeidliche Umstellung von der seriellen 10G- auf die parallele 40G- und 100G- Fiberoptik ermöglicht und damit die so extrem wichtige Zukunftssicherheit von Rechenzentren sicherstellt.

 

„Es handelt sich hierbei zweifelsohne um unser bisher modernstes, zukunftsicherstes und flexibelstes Fiber Management System“, erklärt Urs Ryffel, COO Fiber Optics bei HUBER+SUHNER. „Der Name IANOS® leitet sich von Janus ab – dem Gott, der sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft blickt. Wir haben uns für diesen Namen entschieden, weil die Nachrüstung von bestehenden Rechenzentren durch diese Lösung auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden können und die Lösung auch in Neubauten effektiv und effizient eingesetzt werden kann.“

 

Durch die Verwendung von IANOS® benötigen Kunden von HUBER+SUHNER für passive Geräte nur sehr wenig Platz und können mehr umsatzsteigernde Systeme in ihren Rechenzentren einsetzen. IANOS® bietet hierfür die bestmögliche Packungsdichte, ohne die Handhabung zu beeinträchtigen.

 

Durch die  Skalierbarkeit von IANOS® können Kunden ihr Fasermanagementsystem  je nach Bedarf weiter, durch zusätzliche Module, ausbauen. Die Module für verschiedene Anwendungen, Größen und Verbindungsarten lassen sich beliebig kombinieren und minimieren Handhabungsfehlerdank den farbkodierten Komponenten und Universaladapter.

Das Schweizer Unternehmen zeigte IANOS® erstmals als Teil seiner „Building Blocks“-Ausstellung an der Future Thinking..